Anzeige
Die Liebe war in Gefahr

Party-König Prinz William: Prinzessin Kate stellte ihm ein knallhartes Ultimatum

  • Aktualisiert: 19.02.2024
  • 08:45 Uhr
  • teleschau
Bevor aus Prinzessin Kate und Prinz William ein Vorzeige-Ehepaar wurde, gab es wohl ein Ultimatum von Kate. 
Bevor aus Prinzessin Kate und Prinz William ein Vorzeige-Ehepaar wurde, gab es wohl ein Ultimatum von Kate. © 2023 Getty Images/WPA Pool

Alle Welt sorgt sich im Moment um Prinzessin Kate (42), die sich nach einer Unterleibsoperation gerade zu Hause erholt – und von ihrem Gatten Prinz William (41) umsorgt wird. Eine Traumehe. Aber das soll nicht immer so gewesen sein.

Anzeige

Im April werden der künftige König und die künftige Königin ihren 13. Hochzeitstag feiern, hoffentlich beide bei bester Gesundheit. Hätte sich Prinz William vor rund 15 Jahren nicht ordentlich zusammengerissen, wäre es nicht einmal zur Eheschließung gekommen.

Im Clip: Ärzte zeigen sich nach Charles Krebs-Diagnose optimistisch

Anzeige
Anzeige

"Betrunkene Umarmung": 2007 machte Kate mit Party-Löwe William Schluss

Im September 2001 begann William, damals 19, sein Studium der Kunstgeschichte an der St. Andrews University in Schottland und begegnete schon in den ersten Tagen seiner Kommilitonin Catherine Middleton. Die beiden freundeten sich schnell an. Aus Freundschaft wurde mehr. Ab Ende 2002 sollen die beiden sich ernsthaft gedatet haben, während eines Skiurlaubs 2004 wurde die Liebesbeziehung dann publik. Die Krone Englands hatte ihr neues Traumpaar.

Aber hinter den Kulissen knirschte es immer wieder. Vor allem, weil der Prinz auch ein Party-König war. 2006 soll er, berichtete der "Mirror", lieber mit seinen Jungs gefeiert haben, als mit Kate bei deren Eltern den Neujahrstag zu verbringen. Da soll Kate dem Party-Löwen, laut "Mirror" per Telefon, erstmals wegen "inakzeptablem Benehmen" eine Beziehungsauszeit verkündet haben.

Kate hat 2011 ins britische Königshaus eingeheiratet. Sie wird an der Seite von Prinz William irgendwann zur Königin.
News

Laut britischen Medien

Gesundheits-Update nach Operation: So steht es um Prinzessin Kate

Nach einer erfolgreichen Bauchoperation ist Prinzessin Kate auf dem Weg der Besserung. Britische Medien veröffentlichten jetzt erste Details. Demnach gehe es der Frau von Prinz William nach dem Eingriff am vergangenen Dienstag schon wieder recht gut.

  • 02.02.2024
  • 10:45 Uhr
Anzeige

"Wie ein Fußabstreifer": Kate Middleton fühlte sich von William "gedemütigt"

Anfang 2007, die beiden hatten sich wieder versöhnt, eskalierte des Prinzen Partyspaß erneut. Zweimal innerhalb kürzester Zeit gab es in der Boulevardpresse Bilder zu sehen, wie sich William in Clubs vergnügte. Erst im Londoner Nightclub Bijou, wo der Prinz in einer "betrunkenen Umarmung mit einer hübschen Blondine" zu sehen war, wie "Daily Mail" damals schrieb.

Dann in einem Club in Bournemouth. Da platzte Kate der Kragen. Laut "Daily Mail" soll sie ihrem royalen Freund sehr klar zu verstehen gegeben haben, dass sie sich durch die Partybilder "gedemütigt" fühle und nicht bereit sei, sich wie "ein Fußabstreifer behandeln" zu lassen. Kurz, wie Katie Nicholl von der "Daily Mail" schrieb: "Sie verpasste ihm eine gehörige Abreibung."

Höhepunkt soll ein knallhartes Ultimatum gewesen sein: "Entweder Partys oder ich." Damit der Prinz Zeit zum Nachdenken habe, machte Kate Schluss. Das wurde im April 2007 sogar offiziell verkündet: Man habe sich "in freundschaftlichem Einverständnis" getrennt. Zum Glück rauften sich die beiden schnell wieder zusammen. Im Juli 2007 meldete die "Sun", Kate und William seien wieder ein Paar. Richtig amtlich wurde das aber erst drei Jahre später: Am 20. Oktober 2010 verlobten sich die beiden, am 29. April 2011 fand die Hochzeit statt.

Das könnte dich auch interessieren
Prinz Andrew und Sarah Ferguson treffen gemeinsam zur Gedenkfeier von Konstantin II. ein.
News

Prinz Andrew besucht mit Ex-Ehefrau Sarah Ferguson Gedenkfeier in Windsor

  • 27.02.2024
  • 16:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group