Anzeige
Schwedischer Royal klärt auf 

Prinz Daniel von Schweden spricht Klartext: SO steht es um die Ehe mit seiner Frau Victoria!

  • Aktualisiert: 13.09.2023
  • 07:26 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Prinz Daniel von Schweden spricht ungewohnt offen über die Scheidungsgerüchte, die im vergangenen Jahr kursierten. Alle Infos dazu gibt es hier. 
Prinz Daniel von Schweden spricht ungewohnt offen über die Scheidungsgerüchte, die im vergangenen Jahr kursierten. Alle Infos dazu gibt es hier. © imago stock&people

Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel heirateten am 19. Juni 2010. Ihre zwei Kinder Estelle und Oscar machten das Liebesglück des Paares in den darauffolgenden Jahren komplett. Doch Anfang 2022 kursierten plötzlich Scheidungsgerüchte. Daraufhin gaben die Eheleute ein offizielles Statement dazu ab. In einem Interview zu seinem 50. Geburtstag sprach Prinz Daniel nun erneut über die Trennungsgerüchte.

Anzeige

So dementierten Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel die Gerüchte

Am 19. Februar 2022 veröffentlichten Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden ein offizielles Statement, in dem sie Stellung zu den Trennungsgerüchten bezogen. Dabei teilten sie der Öffentlichkeit ganz offiziell mit:

Um unsere Familie zu schützen, wollen wir ein für alle Mal klarstellen: Die Gerüchte sind völlig grundlos.

Prinz Daniel und Kronprinzessin Victoria,, 2022

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Prinz Daniel muss täglich Medikamente nehmen

Prinz Daniel von Schweden enthüllt: "Ich nehme täglich Medikamente"

So schlimm waren die Gerüchte für Prinz Daniel

Anlässlich seines 50. Geburtstags gab Prinz Daniel von Schweden der schwedischen Journalistin Carina Bergfeldt nun ein Interview, das vor wenigen Tagen auf dem TV-Sender SVT1 ausgestrahlt wurde. In dem Interview sprach Prinz Daniel ungewohnt offen über sein Privatleben. Dabei thematisierte er auch die Trennungsgerüchte, die er und seine Frau im vergangenen Jahr dementiert hatten: 

Wir haben gesagt, dass wir das alles nicht mehr kommentieren werden, diese Tür ist zu. Es war eine ekelhafte Verbreitung von falschen Gerüchten, die große Auswirkungen auf uns hatte.

Prinz Daniel von Schweden,, 2023

Weiter gab er ganz offen zu: "Freunde aus Schweden und sogar aus dem Ausland haben sich bei uns gemeldet und gefragt. Das Ganze erreichte ein Niveau, das wir nicht mehr akzeptieren konnten."

Viele Adelsexperten hatten Victoria und Daniels Statement damals stark kritisiert. Laut ihnen müsse die königliche Familie über solche Gerüchte stehen. Würde Daniel diesen Schritt heute trotzdem noch mal gehen und sich öffentlich zu den Spekulationen äußern? "Ja, auf jeden Fall. Ich bin davon überzeugt, dass heute kein Mensch mehr glaubt, dass an der Sache irgendetwas dran war", stellte er abschließend klar. 

Kriselt es auch in der Ehe von Albert von Monaco und Charlène von Monaco? Er äußert sich nun öffentlich.

Mehr News und Videos

Von Uroma Elizabeth: Prinz Harry erhält 8 Millionen zum 40. Geburtstag

  • Video
  • 01:15 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group