Anzeige
"Die Leute werden davon schockiert sein"

Prinz Harry: Ex-Stripperin versteigerte die Unterhose des Party-Prinzen

  • Aktualisiert: 15.03.2024
  • 09:45 Uhr
  • (jom/spot)
Erneut gibt es rund um Prinz Harry negative Schlagzeilen. 
Erneut gibt es rund um Prinz Harry negative Schlagzeilen. © ALPR/AdMedia/ImageCollect

Prinz Harry (39) hat sich mit seiner Ehefrau Herzogin Meghan (42) und seinen beiden Kindern ein gediegenes Leben aufgebaut. Derzeit wird er aber massiv an seinen früheren Ruf als feierwütiger Party-Prinz erinnert.

Anzeige

Im Clip: Ex-Stripperin will Nacktbilder von Prinz Harry veröffentlichen

Die Ex-Stripperin Carrie Royale (52) hat mit einem Interview mit der britischen "The Sun" für Aufsehen gesorgt, in dem sie drohte, Nacktbilder von dem Royal auf Onlyfans veröffentlichen zu wollen. Diese sollen bei einer Party in Las Vegas im Jahr 2012 entstanden sein. "Diese Bilder wurden noch nie von der Öffentlichkeit gesehen", erklärte die 52-Jährige. "Ich habe Bilder am Pool von vor der Nacht und Aufnahmen von Harry nackt. Die Leute werden davon schockiert sein."

Wie "The Sun" nun auch berichtet, hat Carrie Royale aus ihrer angeblichen Begegnung mit dem Royal Profit geschlagen. Bei einer Auktion soll sie die Unterhose, die Harry angeblich an dem Abend getragen haben soll, versteigert haben. "Ich habe Harrys Hose für 250.000 US-Dollar verkauft", sagte sie der Zeitung. "In San Diego gibt es einen Stripclub, Exposé, und der Besitzer hat sie erstanden. Er versucht immer noch, einen Schrein für Harry zu errichten, soweit ich weiß." Dino Palmiotto, der die schwarzen, angeblich royalen Boxershorts für rund 230.000 Euro ersteigert hat, erklärte der "Sun": "Sie werden immer Teil von Prinz Harrys Geschichte sein, sie sind ein Stück Geschichte. Der Mann ist ein Held und eine Ikone und seine Frau ist es auch. Ich weiß, dass sie viel Kritik einstecken müssen, aber ich bin ein Fan."

Anzeige
Anzeige

Eine Erinnerung an den Partyprinzen

Er sehe die Auktion nicht als respektlos an, sagte der Club-Besitzer. "Es ist eine Erinnerung an die Zeit, als er der 'lebenslustige Party-Prinz' war, und daran ist nichts auszusetzen. Wer möchte nicht an die Zeit erinnert werden, als er noch jünger war und es nur darum ging, Spaß zu haben?" Der Prinz und seine Ehefrau seien jederzeit in seinem Club willkommen. Carrie Royale soll die Unterhose laut "The Sun" zuvor dem Erotic Heritage Museum in Las Vegas geliehen haben. Das US-Promiportal "TMZ" berichtete bereits 2022 über die Ex-Stripperin und eine geplante Auktion der mutmaßlichen Original-Boxershorts.

Der besagte Partyabend mit Harry soll in einer Hotelsuite in Las Vegas stattgefunden haben. Der damals 27-jährige Royal habe unter anderem mit seinen weiblichen Gästen eine Partie Strip-Billard gespielt. Fotos von einem nackten Harry, der von einer spärlich bekleideten Frau umarmt wird, wurden 2012 schon von "The Sun" veröffentlicht, nachdem sie im Internet kursierten. Dass Carrie Royale nun neue Fotos veröffentlichen könnte, wird zumindest auf Onlyfans nicht möglich sein. Laut "The Sun" wurde das Profil der Ex-Stripperin gesperrt. Eine Sprecherin der Plattform erklärte: "Das Konto des Erstellers wurde deaktiviert und er wurde von der Plattform verbannt, weil er damit gedroht hat, nicht-einvernehmliche intime Bilder zu teilen."

Das könnte dich auch interessieren
Royal-Fans begeistert: Prinzessin Kate nimmt überraschend an Parade teil

Royal-Fans begeistert: Prinzessin Kate nimmt überraschend an Parade teil

  • Video
  • 01:35 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group