Anzeige
"Ich liebe chinesische Medizin"

Rita Ora: So geht die Sängerin gegen ihre Panikattacken vor

  • Aktualisiert: 06.03.2024
  • 11:15 Uhr
  • (dr/spot)
Rita Ora leidet seit Jahren unter Panikattacken.
Rita Ora leidet seit Jahren unter Panikattacken.© Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Sängerin Rita Ora kämpft seit Jahren gegen Panikattacken und teilt jetzt ihr Geheimrezept für ein angstfreies Leben. Sie nutzt alte Methoden wie chinesische Medizin, gepaart mit den Atemtechniken des Extremsportlers Wim Hof.

Anzeige

In mehreren Interviews in den letzten Jahren sprach sie über ihren Umgang mit den Anfällen und versucht so, anderen Betroffenen Mut zu machen. In einem aktuellen Gespräch mit dem britischen Geschäftsmann und Politiker Evgeny Lebedev (63) in dessen "Brave New World"-Podcast erklärt sie auch ihre Methoden, um Panikattacken früh zu erkennen und ihre "wirklich schlimmen" Angstzustände unter Kontrolle zu halten.

So gehe sie regelmäßig 40 Minuten lang in eine Infrarotsauna, gefolgt von einer Abkühlung in einem kalten Pool oder einer Dusche. Auch Akupunktur, Eisbäder und Methoden aus der traditionellen chinesischen Medizin hätten ihr geholfen: "Ich liebe chinesische Medizin, ich versuche, viele verschiedene Methoden einzubeziehen." Früher hätten sich die Attacken für sie "fremd" angefühlt, heutzutage könne sie aber besser damit umgehen. Sie glaube außerdem, dass jeder in ihrer Branche unter Angstzuständen leide: "Es ist wirklich toll, dass dieses Thema jetzt offen besprochen werden kann."

Extremsportler Wim Hof besuchte Rita Ora

Es gäbe in ihrem Leben bessere und schlechtere Tage - genauso würden auch ihre Attacken unterschiedlicher Natur sein. Doch vor allem ihren Umgang mit der Krankheit habe sie angepasst: "Ich habe jetzt wirklich gelernt, zu erkennen, wann es kommt." Übermannt sie eine dieser Attacken, lege sie sich für etwa 20 Minuten hin und atme.

Sie sei außerdem ein großer Fan des niederländischen Extremsportlers Wim Hof (64), der basierend auf einer tibetanischen Meditationspraxis eine spezielle Atemtechnik kreierte. Diese soll einen positiven Effekt auf die körperliche und geistige Gesundheit haben. Sie sei "besessen" von Hof und habe ihn sogar zu sich nach Hause eingeladen: "Ich habe ihn gebeten, zu kommen und meinen Mann zu seinem Geburtstag zu überraschen." Gemeinsam mit ihrem Gatten, der neuseeländische Regisseur Taika Waititi (48), habe man dann meditiert: "Ich dachte nur: 'Wow, er ist echt!', denn ich habe seine Methoden immer nur gehört und ihm online zugesehen."

  • Verwendete Quellen:
  • Apple Podcasts: Brave New World
Mehr News und Videos
Courtney Love war von 1992 bis zu seinem Tod 1994 mit Nirvana-Frontmann Kurt Cobain verheiratet, mit dem sie Tochter Frances Bean hat.
News

Courtney Love teilt gegen Taylor Swift, Lana Del Rey und Beyoncé aus

  • 21.04.2024
  • 11:51 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group