Anzeige
Neue Residenz

Schlechtes Wetter: Verlässt George Clooney Großbritannien? 

  • Aktualisiert: 06.03.2024
  • 10:45 Uhr
  • (lau/spot)
Für Amal und George Clooney geht es bald nach Frankreich. Mehr dazu hier!
Für Amal und George Clooney geht es bald nach Frankreich. Mehr dazu hier!© Keith Mayhew/Landmark Media./ImageCollect

Nach mehreren Überschwemmungen ihres britischen Anwesens sollen George und Amal Clooney der Insel den Rücken zugekehrt haben. Angeblich hält sich der Hollywoodstar lieber im sonnigen Süden Frankreichs auf.

Anzeige

Mindestens sechs Überschwemmungen in den letzten zehn Jahren

So sollen Clooney und Ehefrau Amal laut "Daily Mirror" ihr angeblich für umgerechnet mehr als 17 Millionen Euro erworbenes Herrenhaus aufgegeben haben. Anwohner berichten der britischen Zeitung, dass der Hollywoodstar schon seit einigen Monaten nicht mehr in ihrem Ort gesichtet worden sei.

Stattdessen würden sich die Clooneys lieber auf ihrem Besitztum im Süden Frankreichs aufhalten, das George Clooney 2021 für kolportierte 7,5 Millionen Euro gekauft haben soll. Die gefürchteten Regenfälle in Großbritannien sollen den Ausschlag für die Flucht des berühmten Paares gegeben haben.

So sei der Grund und Boden rund um Clooneys Luxusvilla in Südengland seit dem Kauf vor zehn Jahren mindestens sechsmal überschwemmt worden. Allein in den vergangenen 13 Monaten sei der Garten des weitläufigen Anwesens, zu dem unter anderem auch ein Fitnessstudio, ein Swimmingpool und ein Heimkino gehören, zweimal überflutet worden. Auch weiterhin gelten für das Gebiet Hochwasserwarnungen. Der Pegel der Themse liegt nach einem besonders niederschlagsreichen Februar derzeit fast doppelt so hoch wie normal.

Anzeige
Anzeige

George Clooneys Nachbarn haben Verständnis für den Hollywoodstar

Die vom "Daily Mirror" befragten Nachbarn Clooneys können den angeblichen Wegzug des Stars derweil voll und ganz nachvollziehen. So habe der Regen der vergangenen Wochen das Leben im Süden Englands "sehr schwierig gemacht". "Wir könnten auch ein bisschen mehr Wärme gebrauchen, deshalb kann ich verstehen, warum George weggegangen ist", berichtet eine Anwohnerin.

George und Amal Clooney sowie ihre Zwillinge Alexander und Ella, die im Juni 2017 zur Welt kamen, haben daher wohl das regnerische Wetter auf der Insel mit Februar-Temperaturen zwischen vier und acht Grad Celsius gegen das angenehme Leben in ihrem weitläufigen Herrenhaus im gebirgigen Hinterland der Côte d'Azur getauscht. Das dortige Anwesen soll im 18. Jahrhundert erbaut worden sein und über einen zehn Hektar großen Weinberg, einen Pool sowie einen Tennisplatz verfügen.

Zuletzt war das Ehepaar Clooney in diesem Monat in der Sonne der Provence gesichtet worden. In der Gemeinde Brignoles, in der Clooneys Anwesen liegt, herrschen im Februar Höchsttemperaturen von bis zu 17 Grad Celsius und es bleibt weitestgehend niederschlagsfrei.

Das könnte doch auch interessieren
"Deadpool & Wolverine"
News

Rätsel um "Deadpool & Wolverine": Trailer enthüllt weiblichen Deadpool

  • 12.06.2024
  • 17:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group