Anzeige
So sollte ihr Mr. Right sein

Tatjana Gsell sucht einen Partner: "Ich bin bereit für eine neue Liebe"

  • Aktualisiert: 15.04.2024
  • 08:46 Uhr
  • teleschau
Tatjana Gsell sehnt sich nach einer neuen Beziehung.
Tatjana Gsell sehnt sich nach einer neuen Beziehung.© picture alliance / Bernd Kammerer | Bernd Kammerer

Tatjana Gsell (52) ist das Single-Leben leid. Die Reality-Blondine und frühere Skandalnudel möchte sich "endlich wieder verlieben". Allerdings gibt es da ein paar Probleme. Eines davon heißt Horst und ist vierbeinig. Denn Tatjanas kleiner Chihuahua (5) schlug schon mehrere Lover in die Flucht.

Anzeige

Lust auf mehr Reality-TV?
Schau dir "Die Alm" jetzt auf Joyn an.

Tatjana will wieder Schwung in ihrem Liebesleben. "Männer-Detox ist nicht mein Ding. Ich bin bereit für eine neue Liebe", gestand sie "Bild" am Rande einer Box-Veranstaltung in Aschaffenburg. Allerdings ahnt die ehemalige "Die Alm"-Kandidatin, dass die Suche nach "Mr. Right" nicht einfach werden wird. "Ich brauche einen, der es erträgt, wie ich herumlaufe. Ich bin eben eine sexy Frau und zeige das auch. Das muss er aushalten können", verriet sie der Zeitung.

Und es gibt noch ein Problem: Das heißt Horst, ist fünf Jahre alt und ein kleiner Chihuahua mit großem Selbstbewusstsein. Gsell: "Horst ist mein Beschützer." Das Hündchen scheint seine Rolle ernst zu nehmen: Er habe bereits zwei Liebhaber in die Flucht geschlagen, berichtete "Bild".

Tatjana Gsell: "Dating ist anstrengend"

Tatjana Gsells Ansprüche an ihren künftigen zweibeinigen Partner klingen nicht besonders außergewöhnlich: "Ich habe so meine Vorstellung. Ich hätte gerne einen intelligenten Mann, mit dem ich mich gut unterhalten kann. Einen schlauen Kerl, der auch liebevoll ist", offenbarte sie im "Bild"-Gespräch. Die Suche allerdings sei aufreibend. "Es ist so schwierig. Das ganze Dating ist auch wirklich anstrengend. Ständig erzählt man das Gleiche."

Seit Herbst letzten Jahres ist Fahrerlehrerstochter Tatjana Gsell, zweimaliges "Penthouse"-Nacktmodell, offiziell Single. Damals wurde, nach vierjähriger Beziehung, die Trennung von Sport-Manager Bernd Trendelkamp (59) öffentlich. Von der Liebe zu Bernd blieb Horst übrig. Den holten sich damals Tatjana und Bernd gemeinsam ins Haus. Der Name für den putzigen Vierbeiner sei Trendelkamps Idee gewesen, meinte Gsell gegenüber "Bild".

Anzeige
Anzeige

Tatjana Gsell über ihren Chihuahua: "Horst ist mein Beschützer"

Chihuahua Horst bringt nur knapp fünf Kilogramm auf die Waage, legt sich für Frauchen aber mächtig ins Zeug. "Sobald ich das Haus verlasse, ist Alarm. Horst ist mein Beschützer." Horst sei klein - aber, so Gsell: "Er denkt, er ist ein Rottweiler."

Das macht es für potenzielle Lover nicht leicht: "Mein Horsti schläft auch in meinem Bett, das kommt bei manchen Männern nicht so gut an. Das bleibt aber so." Zwei Männer hätten vor dem vierbeinigen Konkurrenten bereits kapituliert und das Weite gesucht.

Aber Tatjana Gsell will, so sagte sie, nicht aufgeben. "Ich bin offen und schaue nach vorn. Die Tatjana von früher ist Vergangenheit. Ich weiß, dass ich mich bald verlieben werde." Vielleicht ja auch mit Horsts Segen.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Thomas und Lisa Müller
News

EM 2024: Das sind die Spieler-Frauen der deutschen Fußball-Stars

  • 24.06.2024
  • 15:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group