Anzeige
Experimentierfreudig nicht nur bei den Frisuren

Vor 25 Jahren: So hat "Black Widow" Scarlet Johansson früher ausgesehen

  • Aktualisiert: 18.09.2023
  • 11:02 Uhr
  • Lara Büsing
Avengers: Endgame Premiere - LA Scarlett Johansson attends the world premiere of Walt Disney Studios Motion Pictures Avengers: Endgame at the Los Angeles Convention Center on April 22, 2019 in Los Angeles, California. Photo by Saul GOODMAN/ABACAPRESS.COM PUBLICATIONxNOTxINxFRAxSPAxUKxUSAxBELxPOL Copyright: xGoodmanxSaul/ABACAx 680149_204 GoodmanxSaul/ABACAx 680149_204
Avengers: Endgame Premiere - LA Scarlett Johansson attends the world premiere of Walt Disney Studios Motion Pictures Avengers: Endgame at the Los Angeles Convention Center on April 22, 2019 in Los Angeles, California. Photo by Saul GOODMAN/ABACAPRESS.COM PUBLICATIONxNOTxINxFRAxSPAxUKxUSAxBELxPOL Copyright: xGoodmanxSaul/ABACAx 680149_204 GoodmanxSaul/ABACAx 680149_204© IMAGO/ABACAPRESS

Das Wichtigste in Kürze

  • Scarlett Johansson ist seit 1994 als aktive Schauspielerin in Hollywood unterwegs.

  • In den fast 30 Jahren hat sie ihren Look oft verändert, von braun zu blond, von langem Haar zu einer berühmten Kurzhaarfrisur. 

  • Ob als Woody-Allen-Muse, Marvel-Heldin, oder Mutter und Ehefrau, Scarlett Johansson überzeugt in jeder Rolle. 

Anzeige

Scarlett Johansson ist 1998 als natürliche Schönheit in dem Hollywood-Hit "Der Pferdeflüsterer" berühmt geworden. Seitdem hat die Schauspielerin sich sehr verändert. Hier ein Blick auf ihre bewegte Zeit in Hollywood. 

Im Video: Scarlett Johanssons Looks der letzten 30 Jahre

Scarlett Johansson: So sah der Marvel-Star früher aus

Anzeige
Anzeige

Braun und blond, kurz und lang: Scarlett Johansson hat keinen Look ausgelassen

Scarlett Johansson (38) ist seit 1994 als Schauspielerin aktiv. In dem Film "North - Eltern, nein danke!" mit Bruce Willis (68) und Elijah Wood (42) hatte sie ihren ersten Auftritt auf der großen Leinwand. Doch erst vier Jahre später mit dem Robert-Redford-Drama "Der Pferdeflüsterer" gelang ihr der große Durchbruch. Als schüchternes Mädchen mit Tiefgang wurde sie bekannt, aber auch für ihren natürlichen Look mit den hellbraunen Haaren. Seitdem hat  Scarlett Johansson in Sachen Styling schon einiges durchgemacht. 

2005 erschien sie nämlich zu der Londoner Premiere ihres Filmes "The Island" mit dem Schocker schlechthin: Wasserstoffblonde Haare. Ein neuer Look für die damals noch sehr junge Frau. Und ein klares Statement: Ein Mädchen ist sie nicht mehr. 

Frisurentechnisch war die "Lost in Translation"-Schauspielerin stets experimentierfreudig. Von dunkelbraun, über dunkelblond, zu fast weiß, sie nahm fast jede Haarfarbe mit. Und auch im Schnitt, ließ sie nichts aus. Lang, wellig, stufig und irgendwann dann überraschend kurz. 2015 schockte sie halb Hollywood bei der 87. Oscarverleihung.

Die kurzen Haare begleiteten sie dann über mehrere Jahre. In einem Interview für einen der Marvel-Filme erzählte Scarlett Johansson, dass der britische Sänger David Bowie ihr Idol sei. Seine androgyne Art habe sie schon immer fasziniert. So spielt auch Scarlett Johansson immer wieder mit den Geschlechterrollen, nicht zuletzt mit ihren wechselnden Frisuren. Doch inzwischen ist die 38-Jährige ihren schulterlangen blonden Haaren schon seit längerem treu geblieben. Das mag auch an ihrer dritten Ehe mit dem "SNL"-Komiker Colin Jost liegen. 

Scarlett Johansson: Experimentierfreudig nicht nur bei den Frisuren

Interessant ist, dass Scarlett Johansson so oft ihren Look veränderte, denn so richtig zeigen will sie sich eigentlich nicht. Auf den sozialen Medien ist die Schauspielerin nicht vertreten. Im Frühjahr 2022 hat sie es einmal kurz auf Instagram probiert, doch nach nur drei Tagen löscht sie ihre Online-Präsenz wieder. Sie komme mit den sozialen Medien einfach nicht klar, erklärte sie. Und Zeit habe sie dafür sowieso auch nicht. 

Als arbeitende Mutter von zwei Kindern ist das absolut verständlich. Aus ihrer zweiten Ehe mit dem früheren Partner Romain Dauriac hat sie eine Tochter namens Rose Dorothy Dauriac. Mit ihrem aktuellen Ehemann Colin Jost teilt sie einen Sohn Cosmo Jost. 2008 hatte Scarlett Johansson in erster Ehe ihren Schauspielkollegen Ryan Reynolds (46) geheiratet, der inzwischen mit Blake Lively (35) glücklich liiert ist. 

Obwohl Scarlett Johansson zunächst als Charakterdarstellerin bekannt wurde und für Regisseure wie Woody Allen (87) zur "Muse" wurde, fand sie später einen Platz im heißbegehrten Marvel-Franchise. Als "Black Widow" begeistert sie die Fans nun schon seit sie 2010. Damals ist sie im zweiten "Iron Man"-Film als Natasha Romanoff auf der Leinwand aufgetaucht. 2020 war sie im selben Jahr gleich zweimal für einen Oscar nominiert. 

Mehr News und Videos

Er war einmal sein Kritiker: Donald Trump kürt J.D. Vance zum Vize

  • Video
  • 01:04 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group