Anzeige
"World War Z 2"

"World War Z 2": Zombie-Sequel mit Brad Pitt

  • Veröffentlicht: 10.04.2017
  • 12:10 Uhr
Article Image Media
© dpa

Nachdem der Vorgänger zu "World War Z 2" mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte, feierte er doch ungeahnte Erfolge. 2017 soll das Sequel zum Horror-Hit folgen – eigentlich.

Anzeige

Knüpft die Handlung an den ersten Teil an?

In "World War Z 2" ist noch lange keine Ende der Zombie-Apokalypse in Sicht. Der United-Nations-Mitarbeiter Gerry Lane (Brad Pitt) sieht sich neuen Herausforderungen ausgesetzt, die in der Fortsetzung auf ihn zukommen. Doch was haben Zuschauer zu erwarten?

Das bleibt bislang offen. Zur Erinnerung: In "World War Z" hatte Gerry Lane damit zu kämpfen, ein Gegenmittel zu finden, das die Menschheit vor einer bedrohlichen Zombiehorde schützt. Da der Film ein abgeschlossenes Ende hatte, ist nur schwer ersichtlich, wie es in "World War Z 2" weitergehen wird. Laut Drehbuchautor Steven Knight soll das Sequel jedoch nicht direkt an die Geschichte aus dem Vorgänger anknüpfen. Es bleibt also spannend.

Anzeige
Anzeige

Filmstart und andere Komplikationen

Bereits im ersten Teil kam es zu vielfältigen Komplikationen. Die Dreharbeiten mussten ohne Script begonnen werden, es kam zu mehreren Streitigkeiten zwischen Brad Pitt und Regisseur Marc Foster und dann wurden auch noch weite Teile des Budgets gestrichen. "Paramount" befürchtete, dass der Film kein großer Erfolg werden würde – damit lagen sie falsch. 540 Millionen US-Dollar spielte der Horror-Thriller weltweit ein und landete somit auf Platz 13 der erfolgreichsten Filme des Jahres 2013.

Es lag auf der Hand, eine Fortsetzung zu machen, um die Erfolgsgeschichte weiterzuerzählen. Doch auch hier läuft nicht alles rund. Eigentlich sollte "World War Z" Anfang Juni 2017 die Kinos erobern, Anfang des Jahres strich "Paramount" diesen ursprünglichen Starttermin. Im Januar 2016 stieg der Regisseur Juan Antonio Bayona überraschend aus dem Projekt aus, angeblich, weil er Zeit für andere Filme brauchte. Danach wurde David Fincher als möglicher neuer Regisseur gehandelt, aber auch er wurde nicht bestätigt.

Trotzdem wolle "Paramount" an dem Sequel festhalten. "The Hollywood Reporter" berichtet, dass das Studio hofft, den Film 2018 oder 2019 in die Kinos bringen zu können.

Fazit: Mit "World War Z 2" wollen die Filmmacher den erfolgreichen ersten Teil der Zombie-Apokalypse weitererzählen. Dabei wird Brad Pitt wieder vor der Kamera stehen. Wann, das ist derweil noch nicht endgültig geklärt, da auch das Sequel mit Schwierigkeiten in der Produktion zu kämpfen hat.

Mehr Informationen

Klaas testet Hypnose und Elektroschocks an Mitarbeiter

  • Video
  • 21:34 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group