Profile image - Aaron Carter

Aaron Carter

Mit blutjungen 10 Jahren nahm der 1987 geborene Aaron bereits sein erstes Album auf und wurde weltweit als Kinderstar gefeiert. Doch schnell bekam der Sänger die Schattenseiten des Ruhms zu spüren. Nach seinem schnellen Aufstieg als Popstar folgte der Fall: Medikamente und Drogen schienen jahrelang seinen Alltag zu bestimmen. Am 5. November 2022, mit nur 34 Jahren, wurde Aaron tot in seinem Zuhause aufgefunden. 

© Mr. Blue/WENN.com
NameAaron
NachnameCarter
LandVereinigte Staaten von Amerika
GeburtsortTampa
Alter34
Geburtstag07.12.1987
Todestag05.11.2022
SternzeichenSchütze
Geschlechtm

Biographie zu Aaron

Nicht nur sein Aussehen, auch den Steckbrief teilt sich Aaron Carter mit seinem Bruder Nick Carter, seines Zeichens das Nesthäkchen der Boygroup Backstreet Boy. Beide wuchsen in Florida auf und beide versuchten sich schon früh als Popsternchen. Ende der 90er waren nicht nur die Backstreet Boys auf jedem Musiksender zu sehen, sondern auch Aaron Carter. Das Teenie-Idol war noch jünger als Justin Bieber als er mit 10 Jahren seinen ersten Plattenvertrag in der Schultüte hatte.

Das Selbstbetitelte Debütalbum war 1997 jedenfalls erfolgreich genug, um den Weg für weitere Alben zu ebnen. Um die Karriere als Kinderpopstar anzukurbeln, durfte Aaron Carter auch Fernseherfahrung in seinem Steckbrief abhaken. Passend zum unschuldigen Image waren es natürlich Gastauftritte im Disney Channel - in der Serie "Lizzie McGuire". Purer Zufall ist natürlich, dass er etwa zur gleichen Zeit die Hauptdarstellerin der Serie Hilary Duff datete.

Mit 13 Jahren hatte Aaron Carter schon einen Steckbrief von dem manch ein 30-Jähriger träumt: 2001 gab es das bereits dritte Album und wer den kleinen Aaron mit nach Hause nehmen wollte, konnte das nun ebenfalls, denn passend zum Album gab es eine Aaron Carter Actionfigur. Fast schon unausweichlich war 2005 dann eine Filmrolle, in der Direct-to-Video Produktion "Popstars". Hier spielte Aaron Carter mehr oder weniger die Geschichte seines eigenen Lebens als Kinderstar. Doch aus dem Kinderstar wurde nach und nach ein junger Erwachsener, da wundert es auch nicht, dass sein Steckbrief mittlerweile Eckpunkte enthält wie: "Verhaftung wegen Marihuana-Besitzes", "Verlobung mit einem Playboy-Model" und "Kurzaufenthalt in der Betty-Ford Klinik".

Aaron Carter stirbt mit nur 34 Jahren

Immer wieder fällt er durch Negativschlagzeilen auf - die Musik gerät in den Hintergrund. Auch mit seinem älteren Bruder Nick Carter zerstritt er sich über die Jahre. Medikamente und Drogen schienen seinen Alltag zu bestimmen. 

Am 5. November 2022 soll er dann von seiner eigenen Mutter in seinem Haus in Lancester, Kalifornien gefunden worden sein. "Sie rief mich an und sagte, ihr Sohn sei tot", so der Manager Carters, der den Tod des Sängers nur kurz darauf bestätigte. Er soll in der Badewanne gefunden worden sein. Die genaue Todesursache sei aber noch unklar, wie die Polizei von L.A. berichtete.

Besonders tragisch: Kurz vor seinem Tod solle sich die Beziehung von ihm und seinem großen Bruder gerade wieder etwas gebessert haben.


© 2023 Seven.One Entertainment Group