- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

Am 30. Januar 2020 beginnt die neue Staffel von "Germany's next Topmodel" – mit dabei ist die 16-jährige Anastasija. Sie ist zwar eine der jüngsten Kandidatinnen, aber an Ehrgeiz und Kampfgeist mangelt es ihr nicht. Grund dafür ist ihr Hobby.

GNTM-Anastasija: "Ich war von klein auf ehrgeizig"

Anastasijas Vater erkannte schon früh den Kampfgeist seiner Tochter und schlug ihr Tennis als Sportart vor. Einige Jahre später zeigte sich: Ihr Vater hatte genau das richtige Gespür. Anastasija betreibt den Sport jetzt professionell. Und falls es mit GNTM nicht klappen sollte, hat sich die 16-Jährige schon ihr nächstes Ziel gesteckt: die Top 10 der Tennis-Weltrangliste.

Ihr Vater glaubt fest an sie

Anastasijas Vater findet, dass seine Tochter sich über ein mögliches Scheitern bei "Germany’s next Topmodel" keine Gedanken machen braucht. "Überall wo sie hinkommt, bekommt sie die Aufmerksamkeit von den Leuten", sagt er schmunzelnd. Anastasijas Papa ist schon jetzt ihr größter Fan.

Doch auch Anastasija schätzt ihre Chancen bei GNTM gut ein: "Ich glaube, dass mir meine Tennis-Erfahrung auch bei GNTM helfen wird. Es ist eine Einzelsportart, da gibt es keine Mannschaften, da muss man für sich kämpfen und man ist auf sich alleine gestellt. Ich habe das gelernt mit der Zeit".

Sie gibt zu: Sie will ihr Leben lang schon immer die Beste sein und das möchte sie jetzt auch bei GNTM 2020 unter Beweis stellen. Ob Anastasija das gelingt? Das siehst du bei "Germany's next Topmodel" 2020 ab dem 30. Januar, immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben, Joyn und in unserem Live-Ticker. 

Das könnte dich auch interessieren: