- Bildquelle: Vicky Lawton © Vicky Lawton

Noch während des Casting-Marathons bei der Berliner Fashion Week in Folge 8 fasst Mareike einen Entschluss: Sie wird "Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum" verlassen. Auch wenn diese Entscheidung für viele unerwartet kommt, hat sich dieser Entschluss für Mareike schon etwas länger angekündigt.

GNTM-Vivian: "Wie wir Mareike die letzten Tage erlebt haben, das ist nicht Mareike"

Während viele Models bei den Castings der Berliner Fashion Week Vollgas geben, ist Mareike mit dem Herzen nicht bei der Sache. Sie selbst sagt: "Ich habe das Gefühl, dass ich alle Emotionen von allen aufsauge. Das ist so ein Stress für mich. Ich bin eigentlich immer super entspannt und ich kenne das gar nicht von mir. Ich weiß nicht, ob ich heute alles geben kann. Man ist einfach ein bisschen antriebslos. Mir fehlt meine Familie und mein Freund."

GNTM-Kandidatin Vivian fasst zusammen: "Man hat das Gefühlt ihr fehlt nicht die Lebensfreude, aber allgemein diese Freude. Wie wir Mareike die letzten Tage erlebt haben, das ist nicht Mareike."

Auch bei den Castings ist Mareikes gedrückte Stimmung aufgefallen. Designer Kilian Kerner: "Vom Typ her finde ich Mareike cool. Sonst war’s ein bisschen eine Vollkatastrophe. Sie ist wirklich fast eingeschlafen, hatte ich das Gefühl."

Mareike bricht das Fitting bei Wolfgang Joop ab

Für die GNTM-2020-Anwärterin spitzt sich die Lage während ihres Fittings bei Wolfgang Joop in Berlin zu. Sie muss sich eingestehen, dass sie nicht mehr ein Teil von "Germany’s next Topmodel" sein möchte: "Ich bin gefühlstechnisch nicht mehr so ganz dabei. Ich merke auch, dass ich nicht mehr so ehrgeizig bin, wie ich es am Anfang war." Sie reflektiert: "Momente, in denen ich denke, dass ich jetzt sofort abbrechen möchte, habe ich jetzt zum ersten Mal."

Kurz darauf beschließt Mareike sich der Situation zu stellen und sucht das Gespräch mit Wolfgang Joop. Sie erklärt ihren Entschluss: Da sie nun nicht mehr die Möglichkeit hat mit Heidi persönlich zu reden, will sie auf jeden Fall die Chance nutzen, um mit dem Designer zu sprechen, da er einen guten Draht zu Heidi hat.

Wolfgang Joop: "Das hättest du dir vorher ausmalen können"

Der Designer zeigt sich verständnisvoll: "Ich denke immer, das hättest du dir vorher ausmalen können. Aber wenn du das nicht mehr fühlst, dann wäre es vielleicht wirklich besser, dass du deinen Gefühlen folgst." Dann fügt er hinzu: "Ich finde es extrem schade, weil ich finde du bist ein extrem toller Typ."

Auch Sarah S. ist traurig: "Ich kann verstehen, dass sie gehen möchte. Sie ist an einem Punkt in ihrem Leben ... Sie ist total glücklich mit ihrem Freund."

Lijana sieht das Ganze eher rational: "Ich bin schon schockiert, dass Mareike aussteigt aus 'GNTM'. Ich muss ganz ehrlich sagen, das ist für mich immer ein Aufgeben, was für mich nie in Frage käme. Mareike ist eine ultra starke Konkurrentin, von daher für mich gar nicht so schlecht."

Und Heidi Klum? Sie respektiert Mareikes Entscheidung: "Sie [Mareike] hat in den letzten Wochen gemerkt, wie hart es in diesem Business zugehen kann. Und dann [hat sie] noch das große Heimweh. Ich sage immer, Reisende soll man nicht aufhalten. Den anderen gegenüber ist es nur fair von ihr zu gehen und ich wünsche ihr natürlich alles, alles Gute."

Wie es für die anderen Models weitergeht, erfährst du in Folge 9 von "Germany's next Topmodel" am Donnerstag, um 20:15 Uhr auf ProSieben und im Livestream oder auf Joyn.

Live mitlesen könnt ihr wie immer in unserem Live-Ticker.

Das könnte dich auch interessieren: