Die Facts:

  • Sie ist hilfsbereit. Als sie die gestresste Lily im Zug sieht, spricht sie sie an und versucht sie aufzuheitern.
  • Sie kann gut backen: Ihre Kekse namens „Miststücke“ haben offensichtlich einen absoluten Suchtfaktor.
  • Sie ist witzig: Nachdem Lily einen Keks von ihr probiert hat, nimmt sie sie auf den Arm und fragt sie sie ironischer Weise, ob sie nicht Angst hat, dass die Kekse von einer völlig Fremden, die sie noch dazu unter dem Sitz gefunden hat, vergiftet sein könnten. Außerdem verpasst sie Ted den erniedrigenden aber trotz allem niedlichen Spitzamen Tedwina von Schnarchspeed.
  • Sie trägt lederne Fahrerhandschuhe und schämt  sich dafür.
  • Sie schaut sich gerne eigenartige Sehenswürdigkeiten an, die sonst keinen Menschen interessieren und nimmt dafür auch sieben stündige Umwege in Kauf!
  • Sie ist nicht nachtragend: Obwohl Lily sie beißen wollte nimmt sie sie kurz danach in den Arm um sie zu trösten

Der Erste Eindruck:

Hilfsbereit, witzig und ein wenig verschroben, so haben wir die Mutter in der ersten Folge "Inzest" kennen gelernt, als sie Lily im Zug getroffen hat. Wir finden: genau die richtige für Ted, schließlich bringt der selber einige Spleens mit, mit denen seine Zukünftige in der Beziehung klar kommen muss.