"Joko & Klaas gegen ProSieben" geht weiter

"Joko & Klaas gegen ProSieben" geht weiter - und zwar mit Zuschauern. Pro Show dürfen nur 90 der 750 Plätze im Studio in den Bavaria Filmstudios in München besetzt werden. Es gelten alle aktuellen Vorgaben und Auflagen der Behörden und des Robert Koch-Institutes. Insgesamt werden fünf Shows aufgezeichnet. 

Joko & Klaas kämpfen um 15 Minuten Sendezeit

In verschiedenen Spielrunden treten Joko und Klaas gegen ihren Arbeitgeber ProSieben an. Gewinnen Joko und Klaas, bekommen sie 15 Minuten Live-Sendezeit am nächsten Tag geschenkt. Bei einer Niederlage legt ProSieben fest, was die beiden für den Sender tun müssen. Moderiert wird die vierte Staffel von Steven Gätjen.