- Bildquelle: André Kowalski ProSieben © André Kowalski ProSieben

Wenn er da ist, muss sich Klaas Heufer-Umlauf immer wieder klarmachen: Das ist nur Kida Khodr Ramadan und nicht der von ihm in "4 Blocks" verkörperte Mafiaboss Ali "Toni" Hamady. Im Libanon geboren, lebt Ramadan zusammen mit seiner Frau und seinen mittlerweile sechs Kindern in Berlin. Er ist ein echter Familienmensch, bei dem die Karriere aber nicht zu kurz gekommen ist: Für seine Rolle als Toni Hamady wurde er bereits mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Bei "Late Night Berlin" wird er mit Klaas Heufer-Umlauf Heimtieren ein neues zu Hause suchen. Auf ihre ganz eigene Weise, versteht sich. Welche Tiere das genau sein werden, das wissen sie noch nicht.

Woher du Kida Khodr Ramadan (unter anderem) noch kennen könntest: 

  • "Unknown Identity"
  • "Die Goldfische"
  • "Mein Blind Date mit dem Leben"
  • "Vaterfreuden"

Für musikalische Highlights wird Sam Fender sorgen. Der aus England stammende Singer-Songwriter hat am 13. September 2019 sein Debüt-Album "Hypersonic Missiles" veröffentlicht. Seine Tour bringt ihn für fünf Konzerte im November, Februar und März auch nach Deutschland.

Ein paar weitere Facts zu Sam Fender:

  • Sein großes Vorbild ist Bruce Springsteen, dessen Einflüsse man auch in seinen Songs hört
  • Er lässt seine politischen und gesellschaftlichen Gedanken in seine Songs einfließen
  • Er hat alle seine Texte selbst geschrieben. Genauso wie die Gitarren-, Drum-, Keys- und Bass-Parts

 

"Late Night Berlin" läuft jeden Montag um 23:10 Uhr auf ProSieben. Auf prosieben.de sind alle Folgen in voller Länge abrufbar und Highlights aus jeder Sendung gibt es auch noch.