Ist Yung Hurn ein quengeliger Wiener?

Nach Gästen wie Sido oder Celo & Abdi stellt sich heute Abend ab 23:50 Uhr auch der österreichische Rapper Yung Hurn bei "Late Night Berlin" in der Rubrik "Kinder fragen Rapper" den Fragen von Pauline und Romeo. Die beiden Nachwuchs-Rap-Journalist:innen freuen sich bereits auf ihren Gast.

"Yung Hurn ist nicht nur ein erfolgreicher Rapper, sondern auch ein Künstler", kündigen die Kinder den Musiker an. Und sie bereiten die Zuschauer:innen auch schon einmal vor: "Weil er aus Wien kommt, hört er sich manchmal ganz quengelig an." Ob Yung Hurn wohl auch bei "Late Night Berlin" zu quengeln beginnt? Der Clip aus der Sendung verrät mehr.

Im Clip: "Kinder fragen Rapper" mit Yung Hurn

Toastbrot zum Frühstück

Die erste Frage, der sich der selbsternannte Shishabar-Rapper Yung Hurn bei Pauline und Romeo stellen muss, ist eigentlich ganz einfach. "Was hast du heute so gemacht?", will Romeo von seinem Gegenüber wissen. Die Antwort? Fällt für einen Rapper ziemlich unschuldig und brav aus: "Ich bin aufgewacht, habe gefrühstückt und jetzt bin ich zu euch hergefahren."

Auf die Nachfrage, was er denn gegessen habe, antwortet der Musiker wie aus der Pistole geschossen: "Gurken, Toastbrot und Frischkäse!" Alarm, Alarm! Toastbrot ist nicht gerade das, was Pauline und Romeo unter einem gesunden Start in den Tag verstehen. 

"Toastbrot ist nicht gesund, sagt meine Mama", erklärt die ernährungsbewusste Pauline. Werden sie und ihr Journalisten-Kollege Romeo ihrem Interview-Partner Yung Hurn heute Abend die gesunde Ernährung etwas näher bringen? Und was wollen die beiden ansonsten von dem Rapper wissen?

Das erfährst du natürlich heute ab 23:50 Uhr bei "Late Night Berlin" auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: