Zur Sendung

"ProSieben Spezial: Von Armut bedroht"

Laut Bericht der Bundesregierung ist jeder Fünfte in Deutschland von Armut bedroht. Betroffene leben von weniger als 969 Euro monatlich.

Warum verdient man trotz abgeschlossener Ausbildung im systemrelevanten Beruf weniger als den Mindestlohn? Wie lebt es sich zu dritt auf zehn Quadratmetern ohne Aussicht auf einen Job oder eine anständige Wohnung? Wieso bekommt man keinen Cent, wenn man in Vollzeit Bedürftigen hilft? 

TV-Journalist Thilo Mischke trifft für das „ProSieben Spezial: Von Armut bedroht“ fünf Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen an der Armutsgrenze leben, und erzählt ihre Geschichten.

„ProSieben Spezial: Von Armut bedroht“ am Montag, 5. Oktober, 20:15 Uhr.

Galileo Spezial - News

Weitere beliebte Sendungen