Clip

taff

Große Studie: So viel verdienen Influencer mit einem Social-Media-Post

Immer mehr große Marken greifen für Werbung auf Social Influencer zurück. Wie viel Geld diese dafür bekommen klären wir für euch im Video.

1. Finde deine eigene Nische

Für einen erfolgreichen Instagram-Account ist eines ganz besonders wichtig: echte Leidenschaft. Also überleg dir zuerst einmal, wofür du dich ganz besonders begeistern kannst: Du interessierst dich für die neueste Technik? Du gehst jeden Tag ins Fitnessstudio und lernst in deiner Freizeit viel über eine bestimmte Ernährung? Du bist mit deinen Klamotten voll im Trend und kennst dich in der Welt der Mode besonders gut aus? Oder du liebst Reisen und bist ständig unterwegs? Noch besser wäre es natürlich, wenn du ein ganz spezielles Hobby mit deinen Followern teilen kannst. Die Konkurrenz von Fashionistas und Reisebloggern auf Instagram ist hoch. Aber auch hier hast du Chancen, wenn du mit einem besonders professionellen Account hervorstichst. Wichtig ist, dass du von Anfang an weißt, was du mit deinem Instagram-Account erreichen willst. Wenn du dein Ziel kennst, kannst du es auch konsequent verfolgen.

2. Entwickle einen eigenen Stil

User lieben Accounts, die einen einzigartigen Stil entwickeln. Viel Weißraum und minimalistische Details kommen immer gut an. Aber auch knallbunte Fotos finden viele Fans. Hauptsache ist aber, du findest deinen ganz persönlichen Stil und bleibst ihm treu. Am Anfang kannst du dich ruhig ein wenig ausprobieren, auf Dauer solltest du deine Aufnahmen aber möglichst auf die immer selbe Weise bearbeiten oder mit ähnlichen Filtern versehen. Zudem sollten natürlich die Bascis stimmen: Achte darauf, dass deine Bilder scharf und richtig ausgerichtet sind. Auch der Hintergrund sollte gut ausgewählt werden. In Kombination mit einem außergewöhnlichen Stil sorgt das dafür, dass dein Account bereits auf den ersten Blick professionell und durchdacht wirkt.

Beauty Blogger bei einem Event ©GettyImages
Blogger testen auf Make-up Events neue und unveröffentlichte Beauty-Produkte © 2017 Getty Images

3. Hashtags richtig verwenden

Hashtags sind vor allem am Anfang das einfachste Mittel, eine Reichweite zu erzielen, die deine Followerzahlen weit übersteigt. Wichtig ist natürlich, dass du Hashtags auswählst, die gut zu deinem Bild passen. Am besten googelst du, welche Hashtags andere User für ähnliche Bilder verwenden. Es gibt Seiten, die zum Beispiel alle Hashtags zu einem bestimmten Thema auflisten. Auch auf die Sprache solltest du achten: Englische Hashtags bringen zwar meist eine höhere Reichweite mit, wenn du deine Posts aber auf Deutsch schreibst, ergibt es mehr Sinn, auch deutsche Hashtags zu nutzen. Deine Follower sollen deine Texte ja auch lesen können. Wenn du Englisch kannst, solltest du aber auch auf Englisch schreiben. So spricht du eine viel größere Zielgruppe an. 9 bis 11 Hashtags sind eine gute Richtlinie – ob du sie direkt in dein Posting oder in den ersten Kommentar packst, bleibt ganz dir überlassen.

4. Sei aktiv

Poste regelmäßig und erzähle deinen Followern, was du im Moment machst und was dich beschäftigt. Wenn du kleine Einblicke in deine Gedankenwelt gibst, hinterlassen andere User mehr Likes und Kommentare. Gib im Gegenzug aber auch etwas zurück: Statte einen Gegenbesuch ab und herze Bilder, die dir gefallen. Schau dir relevante Hashtags an und hinterlasse ein paar Kommentare bei anderen Instagrammern aus deinem Themengebiet. Bei dem einen oder anderen findest du sicher auch Inspiration, die du für deinen eigenen Account nutzen kannst.

5. Qualität statt Quantität

Regelmäßig zu posten bedeutet aber nicht, deine Follower alle ein bis zwei Stunden oder noch öfter mit Bildern zu bombardieren. Darunter würde auch die Qualität deiner Bilder leiden. Drei bis maximal vier Posts am Tag sind eine gute Richtlinie. Viele erfolgreiche Accounts schwören aber auch darauf, nur ein Bild pro Tag zu posten. Auch die Uhrzeit spielt beim Posten eine Rolle: Bilder, die am Morgen oder abends gepostet werden, sind oft erfolgreicher. Instagram werden am häufigsten auf dem Weg zur Arbeit oder nach Feierabend gecheckt – und nur dann haben die User auch wirklich Zeit, sich ausgiebig damit zu beschäftigen und Kommentare zu hinterlassen.

6. Bleib du selbst

Am allerwichtigsten ist: Sei authentisch. Bleib dir selber treu und verstelle dich nicht, nur um deinen Followern zu gefallen. Und vor allem: Heb nicht ab, nur weil du die 1.000- oder 10.000-Follower-Marke knackst. Denn so schnell, wie die Follower da sind, wenn du alles richtig machst, sind sie auch wieder weg, wenn du in Ungnade fällst.

    

SELBST AUF SOCIAL MEDIA DURCHSTARTEN? HIER HILFT MAN EUCH WEITER!

Ganze Folgen nochmal ansehen

taff

Freitag: Deutschlands größte Abifeier

Seht hier noch einmal die taff Folge vom 25. Mai 2018 kostenlos. Themen u.a.: "Deutschlands größte Abifeier". +++ Aus lizenzrechtlichen Gründen sind nicht alle Teile der Sendung online verfügbar. +++
30:25 min

taff

Donnerstag: Das sind die besten Duct-Tape-Hacks

Seht hier noch einmal die taff Folge vom 24. Mai 2018 kostenlos. Themen u.a.: "Leben in Südafrika: So hart ist die Ausbildung zum Ranger (3)". +++Aus lizenzrechtlichen Gründen sind nicht alle Teile der Sendung online verfügbar. +++
30:34 min

taff

Mittwoch: Leben in Südafrika: So hart ist die Ausbildung zum Ranger (2)

Seht hier noch einmal die taff Folge vom 23. Mai 2018 kostenlos. Themen u.a.: "Zuckerberg vor Europaparlament: Deshalb war es eine Enttäuschung!". +++Aus lizenzrechtlichen Gründen sind nicht alle Teile der Sendung online verfügbar. +++
22:44 min

taff

Dienstag: Leben in Südafrika: So hart ist die Ausbildung zum Ranger

Seht hier noch einmal die taff Folge vom 22. Mai 2018 kostenlos. Themen u.a.: "GNTM 2018: Das ist beim großen Finale alles geboten!". +++Aus lizenzrechtlichen Gründen sind nicht alle Teile der Sendung online verfügbar. +++
24:32 min

taff

Freitag: Genervt von der Royal Wedding

Seht hier noch mal die taff Folge vom 18. Mai 2018 kostenlos. Themen u.a.: Genervt von der Royal Wedding. +++ Aus lizenzrechtlichen Gründen sind nicht alle Teile der Sendung online verfügbar.
28:23 min

Nicht verpassen: Unsere Highlight-Videos

taff

Sommer-Trends 2018: Das perfekte Styling für jeden Figurtyp

Was ist diesen Sommer total angesagt? Wir haben für euch die perfekten Sommer-Trends 2018 für jeden Figurtyp. Da kann der Sommer endlich kommen.
04:46 min

taff

Die größte Abifeier Deutschlands

Die letzte Prüfung ist geschrieben und die Zeugnisse sind im Druck. Jetzt können es die Abiturienten endlich richtig krachen lassen - am besten auf der größten Abifeier Deutschlands.
05:06 min

taff

Morgan Freeman am Pranger

Einer der beliebtesten Schauspieler steht am Pranger - Morgan Freeman. Mehrere Frauen werfen ihm sexuelle Belästigung vor - jetzt greift Hollywood durch.
02:54 min

taff

Die besten Tipps fürs Spontan-Grillen

Der Sommer ist da und es wird gegrillt was das Zeug hält. Aber was ist, wenn gerade kein Fleisch im Kühlschrank ist, kein Grill zur Verfügung steht und die Getränke warm sind - wir haben die besten Grill-Hacks für Spontan-Griller.
05:11 min

taff

Germanys next Topmodel Finale

So bunt und schrill war das Finale von Germanys next Topmodel noch nie. Es wurde gezaubert, getanzt und senkrecht eine Wand hinunter gelaufen - und am Ende krönte Heidi Klum Toni zur Gewinnerin.
02:32 min