taff

Zopf oder offen? Die besten Oktoberfest-Frisuren

Stylische Frisuren fürs Oktoberfest

Mädels, ihr schaut im Dirndl fantastisch aus! Mit der passenden Frisur wird der Oktoberfest-Look komplett.Wir haben da ein paar Frisuren zum Nachmachen.

zwei Frauen im Festzelt mit geflochtenen Zöpfen halten große Brezeln in der Hand
Geflochten und mit Blümchen - die Klassiker-Frisuren kommen immer gut an © iStock

O’zapft is! Das Oktoberfest läuft auf Hochtouren und noch keine Idee für eine Wiesn-Frisur?Der Klassiker sind natürlich Flechtfrisuren. Besonders praktisch: Sie halten gut wilde Partynächte durch. Aber auch für alle, die es nicht so mit Zöpfen haben, haben wir ein paar Ideen.

Mit Undone-Zopf zum Oktoberfest

Du kannst nicht so gut flechten? Kein Problem! Unperfekt ist bei diesem Look erwünscht. Einfach einen Mittelscheitel ziehen, die Haare zu einem einfachen Zopf flechten und anschließend ein paar Strähnen herausziehen. Diese Frisur lässt sich auch noch toll mit ein paar Blüten aufstylen. Einfach in den Zopf stecken und gegebenenfalls mit Klammern feststecken.

Der Dutt auf Bayerisch

Der Dutt ist zurzeit eine der trendigsten Frisuren überhaupt. Da darf er auch nicht am Oktoberfest fehlen. Für den Oktoberfest-Dutt bindest du dir einen hohen Pferdeschwanz, ziehst die Haare beim letzten Haargummi-Umwickeln nicht ganz durch, sodass auf halber Länge eine Art Schlaufe entsteht. Die Haare, die jetzt noch unten rausstehen bindest du zum Zopf und wickelst ihn um deinen Dutt. Die Spitzen unter den Haargummi stecken, zur Not noch mit Spange feststecken, fertig! Wer nicht genug Haarvolumen hat, kann sich auch mit einem Duttkissen schummeln. Dafür einfach das Duttkissen über den Pferdeschwanz ziehen. Einen Teil der Haare für den Zopf aussparen und den Rest zum Dutt hochstecken. Mit dem Zopf umwickeln, und schon hat man einen voluminösen Dutt.

Wiesn-Dutt – extra stylische Oktoberfest-Frisur

Wem der „normale“ Dutt zu langweilig ist, der kann auch zum Dutt einen umgedrehten Zopf flechten. Dafür auf Tauchstation gehen und die Haare Kopfüber hängen lassen. Einen Teil der Haare am Hinterkopf entlang als französischen Zopf flechten und zusammenbinden. Jetzt die restlichen Haare zum Dutt hochstecken und das Ende des umgedrehten Zopfes geschickt darin verstecken. Klappt sowohl mit Locken als auch mit glatten Haaren.

Klassisch meets modern – der halbe Kranz mit Dutt

Für diese Frisur zieht ihr euch einen seitlichen Scheitel, sodass die Haare schön vorne in die Stirn fallen. Jetzt mit diesen Haaren beginnen und einen seitlichen Französischen Zopf flechten, bis ihr etwa im Nacken angekommen seid. Jetzt mit den restlichen Haaren zu einem dicken Zopf weiterflechten. An der nicht geflochtenen Seite eindrehen und feststecken.

Wiesn-Frisuren für Bob-Trägerinnen

Für den langen Zopf reicht es nicht, weil du einen stylischen Bob hast? Auch dem kann man ein bisschen Oktoberfest-Flair verleihen. Einfach an der Seite die Haare direkt am Kopf im französischen Stil flechten oder – wenn du nicht so fingerfertig bist – eindrehen und mit einer Spange an der Seite befestigen. Schon hast du einen kleinen Hingucker gezaubert. Die übrigen Haare lässt du je nach Wunsch glatt wie immer fallen oder zauberst dir mit dem Glätteisen ein paar Beach-Waves rein.

Oktoberfest-Frisur mit kurzen Haaren? Kein Problem!

Wer gar nichts von Zöpfen hören will, weil er keine lange Mähne hat, sondern wirklich kurze Haare, der kann beispielsweise ein Bandana oder ein Halstuch zum Kopfschmuck umfunktionieren. Die Tücher gibt auch im Trachten-Look, mit Edelweiß- oder Brezen-Motiv. Wir wünschen viel Vergnügen auf der Wiesn!

Ganze Folgen nochmal ansehen

taff Livestream