Teilen
Merken
taff

Mysteriöser Pilz: Dieses Gewächs sieht aus wie ein blutiges Gehirn

25.09.2018 • 16:11

Als Mette aus Dänemark mit ihrem Hund spazieren geht, entdeckt sie auf einmal ein eigenartiges Gewächs an einem Baum. Es sieht aus wie ein blutiges Gehirn. Doch dahinter steckt anscheinend ein Pilz. Mehr dazu erfahrt ihr im Clip.

Als Mette bei einem Spaziergang ein eigenartiges Gewächs an einem Baum entdeckt, ist sie schockiert. Das komische Etwas sieht aus, als wäre es ein blutendes menschliches Gehirn.

Ein Pilz der aussieht wie ein Gehirn

Doch bei näherer Betrachtung glaubt die 39-Jährige, dass das Gewächs wohl zu der alten Eiche gehört. Sie macht einige Fotos davon und stellt diese später online um herauszufinden ob es sich dabei eventuell auch um einen Pilz handeln könnte. Wie sie berichtet, hat sie selbst nicht so viel Ahnung von Pilzen um das beurteilen zu können. Wie Mette der britischen Nachrichten-Seite „Metro“ erzählt, waren viele Leute an dem eigenartigen Gewächs interessiert. Sie berichtet, dass einige der Meinung waren, dass es sich bei dem gehirnähnlichen Etwas um einen deformierten Scharfer Korkstacheling (auch als „bleeding tooth fungus“ bekannt) handeln könnte.

Andere sind der Meinung, dass es sich bei dem Gewächs um eine verformte Ochsenzunge handelt. Diese Pilzart ist sogar essbar. Sie wird auch Eichen-Leberreischling oder Leberpilz genannt. Dass der komisch aussehende Pilz eine verformte Ochsenzunge sein könnte, wird von der Tatsache untermauert, dass an dem Baum nochmal ein Pilz zu finden war – und zwar eine Ochsenzunge.

Auch Experten scheinen ratlos zu sein

Selbst Experten sind sich nicht ganz sicher, was mit dem Pilz passiert ist und warum er diese Erscheinungsform hat.
Was Pilz-Experten zu dem „blutigen Gehirn“-Pilz sagen, erfahrt ihr oben im Video.
Das könnte euch auch interessieren: Tauben: So vertreibst du die Vögel vom Balkon