Teilen
taff

Unglaublich: Diese Verschwörungstheorien sind wahr!

16.03.2018 • 12:20

Verschwörungstheorien sind weit verbreitet. Ob Aliens, 9/11 oder Chemtrails - hinter fast allem wird eine Verschwörung vermutet. Die meisten sind natürlich Quatsch. Doch es gibt auch ein paar Beispiele, in denen sich Verschwörungstheorien als wahr erwiesen

Verschwörungstheorien sind heute nach wie vor sehr populär. Doch warum glauben so viele Menschen an teilweise abstruse Theorien? Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, sind nach Ansicht der Wissenschaftler Bernhard Pörksen und Michael Butter Verschwörungstheorien ein Zeichen von wachsender Verunsicherung.

Verschwörungstheorien gibt es schon lange

Butter erklärt: "Vor allem Leute, die sich bedroht fühlen, sind empfänglich für Verschwörungstheorien." Pörksen fügt hinzu, das eine Verschwörungstheorie eine Art Weltformel des Übels sei.

Das ist übrigens kein neues Phänomen. Verschwörungstheorien sind, laut Butter, in der Zeit der Aufklärung im 18. Jahrhundert aufgekommen.

Chemtrails, Mondlandung und Area 51

Zu den modernen Verschwörungstheorien gehören beispielsweise die Chemtrails. Dabei handelt es sich um Kondensstreifen am Himmel, die angeblich nicht von Flugzeugen stammen, sondern von den Regierungen dieser Welt.

So sollen bestimmte Chemikalien verbreitet werden, beispielsweise für eine gezielte Bevölkerungsreduktion. So zumindest die Behauptung der Verschwörungstheoretiker. Dass das mittlerweile wissenschaftlich untersucht wurde, interessiert da nicht mehr.

Sehr beliebt sind auch die Verschwörungstheorien rund um die Mondlandung. Die natürlich nie stattgefunden haben soll. Die US-Amerikaner sollen diese nur inszeniert und in einem TV-Studio nachgedreht haben. Oft tauchen Bilder auf, die diese These angeblich belegen sollen. Die offensichtlichen Beweise, dass die Amerikaner auf dem Mond waren, werden auch hier einfach ignoriert.

Sind UFOs bereits auf der Erde gelandet?

Seit Jahren auch ein Dauerbrenner unter den Verschwörungstheoretikern sind angebliche UFO-Landungen, die von den Regierungen verschleiert werden. Hier spielt Area 51 eine zentrale Rolle. Dabei handelt es sich um ein militärisches Sperrgebiet in Nevada, in den USA. Und hier sollen abgestürzte UFOs gelagert und zu Forschungszwecken genutzt werden. Auch Gespräche mit Aliens sollen in Area 51 stattfinden – angeblich.

Ob wir jemals herausfinden werden, was an den teilweise abstrusen Theorien dran ist, bleibt abzuwarten. Immerhin haben sich manche Verschwörungstheorien bereits als wahr erwiesen. Welche das sind, erfahrt ihr oben in unserem Video.

Weitere Videos: Verschwörungstheorie um verschollenes Flugzeug MH370: Mann will es nun entdeckt haben