Teilen
Merken
taff

Zwischen 5 und 10 Prozent aller Frauen leiden an dieser Krankheit - oft ohne es zu wissen

18.08.2017 • 15:52

Wird die Erkrankung nicht behandelt, kann es zu schwerwiegenden Folgeschäden kommen: Bei Schwangeren erhöht sie das Risiko für Fehlgeburten. Im schlimmsten Fall kann sie sogar unfruchtbar machen. Um welche Erkrankung es sich handelt, erfahrt ihr im Video.

Meistens wird diese Krankheit durch Sex übertragen. Aber auch Frauen, die sexuell nicht aktiv sind, können an ihr erkranken. Auslöser sind dann oftmals Stress oder eine besonders lange Menstruation.