Star Datenbank

Rita Ora

fs

Starprofil

  • Vorname Rita
  • Nachname Ora
  • Geburtsdatum 26.11.1990
  • Geburtsort Pristina
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Schütze
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Rita Ora ist eine britische Künstlerin. Das Multitalent ist als Sängerin, Schauspielerin und Model tätig und ist eine zeitlang mit Kim Kardashians Bruder Rob Kardashian liiert.

Der Steckbrief von Rita Ora beginnt 1990 in der albanischen Hauptstadt Pristina. Doch schon mit einem Jahr zieht sie mit ihrer älteren Schwester und ihren Eltern nach London. Bereits im zarten Alter von sechs Jahren fängt die Sängerin an, ihre Stimme zu entdecken. Als Kind ist sie total überwältigt davon, welche Töne sie machen kann und trällert ab diesem Zeitpunkt immer fröhlich vor sich hin. Als Jugendliche geht Rita Ora auf die "Sylvia Young Theatre School", die sie auf Empfehlung ihres Chorleiters besuchen darf.

Im jungen Alter von 14 Jahren lernt Rita Ora den schwedischen Musikproduzenten Martin Terefe kennen, der unter anderem schon mit Mary J. Blige zusammengearbeitet hat. Er fördert ihr Talent und die junge Sängerin beginnt, eigene Songs zu komponieren.

Doch ihre musikalische Karriere kommt erst 2010 richtig in Fahrt: Rita Ora wird bei einem Konzert von einer Mitarbeiterin des Plattenlabels "Roc Nation" entdeckt und erhält ihren ersten großen Plattenvertrag. Chef der Plattenfirma ist kein geringerer als Jay-Z, der dem Gesangstalent gehörig unter die Arme greift: Das Debütalbum des Pop-Sternchens ist ein voller Erfolg und erreicht Platz eins der britischen Charts - ihre Singles "How We Do (Party)" und "R.I.P." schaffen es ebenfalls an die Charts-Spitze in Großbritannien.

Aber Rita Ora ist nicht nur als Sängerin äußerst erfolgreich: 2013 ist die britische Künstlerin in "Fast und Furious 6" auf der Kinoleinwand zu bewundern. Außerdem ist die schöne Sängerin das neue Werbegesicht des Modelabels von Pop-Ikone Madonna. Auch privat läuft es rund: Sie ist mit Calvin Harris liiert. 

News zu Rita Ora

Biografien deiner Lieblingsstars