Anzeige
Beruhigendes Geräusch

White Noise: Wie das weiße Rauschen dir helfen kann 

  • Veröffentlicht: 05.12.2023
  • 12:00 Uhr
  • Galileo
Mit White Noise kann das Einschlafen besser funktionieren – und der Schlaf erholsamer werden.
Mit White Noise kann das Einschlafen besser funktionieren – und der Schlaf erholsamer werden.© picture alliance / dpa-tmn | Christin Klose

Ein Geräusch, um andere Geräusche auszublenden, damit man besser schlafen kann? Genau das steckt hinter White Noise, auch als weißes Rauschen bekannt. Was steckt wirklich dahinter und welche Wirkung hat. Das erfährst du hier.

Anzeige

White Noise: Das Wichtigste zu dem Geräusch

  • Geräusche wie vorbeifahrende Autos oder tropfende Wasserhähne können Menschen leicht stören oder sogar vom Schlafen abhalten. Dagegen nutzen viele Menschen das sogenannte White Noise.

  • White Noise ist ein gleichmäßiges Rauschen. Die Verdrängung vieler verschiedener störender Geräusche durch ein eintöniges Geräusch soll beim Durchschlafen oder der konzentrierten Arbeit helfen.

  • Erwachsene können damit eine für sie störärmere Umgebung schaffen. Aber auch für Babys kann White Noise eingesetzt werden.

  • Neben White Noise gibt es auch andere Rauschklänge. Pink Noise klingt im Vergleich zu White Noise weniger intensiv, da die hohen Frequenzen leiser sind als niedrigere Frequenzen. Bei Brown oder Red Noise sind die Lautstärken bestimmter Frequenzen reduziert – daher ergeben sich andere Hörerlebnisse.

Was ist White Noise genau und wie klingt es?

Bei White Noise handelt es sich um eine Mischung aller hörbaren Frequenzen. Damit wird es als eintöniges Rauschen wahrgenommen.

Bei White Noise werden die von Menschen hörbaren Frequenzbereiche von 20 bis 20.000 Hertz abgedeckt. Dadurch entsteht ein dichtes, sich überlagerndes Geräusch.

Der Klang von White Noise wird von Menschen unterschiedlich beschrieben. Während die einen davon sprechen, das weiße Rauschen klingt wie ein brausender Fluss, empfinden andere das White Noise ähnlich wie ein Radio oder Fernseher, der auf eine falsche Frequenz eingestellt ist.

Anzeige
Anzeige

Warum ist White Noise so beruhigend?

Das menschliche Gehirn nimmt White Noise über das Gehör zwar dauerhaft wahr, allerdings blendet es das weiße Rauschen nach kurzer Zeit aus. Damit sinkt gleichzeitig die Schwelle, andere Geräusche wahrzunehmen.

Gerade im Schlaf kann das menschliche Gehirn dank White Noise plötzlich auftretende lautere Geräusche besser ausblenden. Damit steigt die Chance auf ein erholsames Durchschlafen.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass White Noise die Entspannung fördert und eine Wirkung gegen Stress, Kopfschmerzen oder auch Tinnitus hat.

Im Video: Mit dem richtigen Kopfkissen schläfst du wie ein Baby - so findest du es!

Anzeige

Welche positive Wirkung hat White Noise?

Viele Menschen setzen White Noise ein, um den Stress um sie herum zu reduzieren. In Großraumbüros beispielsweise können so die Gespräche von Kolleg:innen überdecken werden – die eigene Konzentrationsfähigkeit steigt.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen auch, dass White Noise gegen Kopfschmerzen oder innere Unruhe helfen kann.

Manche Menschen berichten, dank des White Noise nehmen sie ihren Tinnitus weniger intensiv wahr.

Verfechter:innen von White Noise berichten, dank dem Einschlafen mit weißem Rauschen einen erholsameren Schlaf und am nächsten Tag stressresistenter und leistungsfähiger zu sein.

Allerdings kann sich die Wirkung von Mensch zu Mensch unterscheiden. Nicht alle Menschen empfinden das weiße Rauschen als erholsam und positiv.

Bereits Babys reagieren auf White Noise und helfen beim besseren Einschlafen. Allerdings sollte die Lautstärke bei Babys nicht so hoch eingestellt werden wie bei Erwachsenen.

White Noise kann Babys an die Geräusche im Mutterleib erinnern und damit eine beruhigende Wirkung erzielen.

Wie nutze ich White Noise?

White Noise können mit sogenannten White-Noise-Machines erzeugt werden. Diese kleinen elektronischen Geräte spielen das weiße Rauschen ab oft bieten sich gleichzeitig auch eine Lichtquelle an. Manche sind auch in Plüschtieren oder Lampen verbaut.

Eine andere Möglichkeit, White Noise abzuspielen, sind Smartphone-Apps. Auch bei Youtube lassen sich stundenlange White-Noise-Videos finden.

White Noise kann zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden: Wer sich im Büro oder am Schreibtisch im Home Office besser konzentrieren will, kann das weiße Rauschen nutzen. Aber auch zum besseren Einschlafen kann White Noise beitragen.

Gerade zum Einschlafen empfiehlt sich, White Noise über Lautsprecher abzuspielen. Kopfhörer stören den Schlaf vermutlich wieder durch den Druck auf die Ohren. Wer White Noise dagegen im Büro nutzt, um sich besser zu konzentrieren, kann bedenkenlos auch auf Kopfhörer zurückgreifen – der Effekt bleibt gleich.

Mit Sleep Timern lassen sich Smartphones oder Tablets automatisch abschalten – damit endet das Abspielen der Youtube-Videos oder der Apps mit dem weißen Rauschen nach einer bestimmten Zeit.

Anzeige

Die wichtigsten Fragen zum Thema White Noise

Das könnte dich auch interessieren
Overnight Oats
News

Overnight Oats: Diese Vorteile haben sie gegenüber Porridge und Haferflocken

  • 25.02.2024
  • 06:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group