Anzeige

Brasilianisches Cuscuz Nordestino-Rezept

  • Veröffentlicht: 05.09.2022
  • 14:00 Uhr
  • Galileo

Cuscuz Nordestino hat seine Ursprünge aus der nordafrikanischen Küche und wird oft im Norden Brasiliens gegessen. Wir zeigen dir, wie du die Speise mit oder ohne Dampftopf zubereiten kannst. Im Clip: Die wichtigsten Fakten über die Vitaminbombe Mais

Anzeige

Cuscuz Nordestino: Der Brasilianische Couscous zum Nachkochen

Cuscuz Nordestino kannst du zum Frühstück oder als Nachmittags-Snack mit zum Beispiel Quark oder Banane servieren. Es gibt aber auch süße Varianten des Mais-Couscous, die mit Kokosmilch und Zucker zubereitet werden.
Cuscuz Nordestino kannst du zum Frühstück oder als Nachmittags-Snack mit zum Beispiel Quark oder Banane servieren. Es gibt aber auch süße Varianten des Mais-Couscous, die mit Kokosmilch und Zucker zubereitet werden.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für Cuscuz Nordestino

250 g

Mais-Couscous oder Maismehl in Flockenform

1 TL

Salz

400 ml

Wasser

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 11

    Das Maismehl und das Salz in einer Schüssel vermischen.

  2. Schritt 2 / 11

    Nach und nach das Wasser hinzufügen und gut verrühren, bis alle Zutaten feucht sind und der Teig eine krümelige Konsistenz hat. Zehn Minuten ruhen lassen.

  3. Schritt 3 / 11

    In Schritt 4 und 5 erklären wir dir, wie du das Cuscuz Nordestino ohne Dampfkocher zubereiten kannst:

  4. Schritt 4 / 11

    Option 1: Couscous umrühren und in eine Schüssel geben. Diese abdecken und zwei Minuten in die Mikrowelle stellen. Auf einen Teller umstülpen und fertig ist der Couscous-Kuchen.

  5. Schritt 5 / 11

    Option 2: Couscous in ein Sieb geben und über kochendem Wasser im Wasserdampf acht Minuten dämpfen. Dabei Deckel auf das Sieb legen. Mit einer Tasse zu einem Türmchen pressen und servieren.

  6. Schritt 6 / 11

    In den folgenden Schritten erklären wir dir die Zubereitung mit einem Dämpfer:

  7. Schritt 7 / 11

    Nachdem der Teig zehn Minuten gezogen hat, den Dampftopf zur Hälfte mit Wasser füllen.

  8. Schritt 8 / 11

    Die Couscous-Mischung in den Dämpfeinsatz geben und die Oberseite vorsichtig glattstreichen, ohne sie zu drücken. Die Mischung sollte weich bleiben, damit der Dampf gut eindringen kann.

  9. Schritt 9 / 11

    Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen, bis der Couscous beginnt, sein Aroma abzugeben. Zu diesem Zeitpunkt beginnt sich der Teig von den Seiten des Dampfgarers zu lösen.

  10. Schritt 10 / 11

    In Scheiben schneiden und heiß servieren.

  11. Schritt 11 / 11

    Tipp: Nach Belieben Butter, Kokosnussmilch oder Milch (heiß oder kalt, gesüßt oder ungesüßt) hinzufügen. Es ist eine sehr vielseitige Beilage zu Gemüse, Fleisch, Fisch, Eiern, Käse, Kokosnuss und Süßspeisen.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original Rezept aus Bologna nach

  • 02.03.2024
  • 04:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group