Anzeige

Frühstück weltweit: Rezepte aus Brasilien, Thailand und Kuba

  • Veröffentlicht: 17.11.2020
  • 13:05 Uhr
  • Franziska Schosser

Du hast genug von Müsli mit Milch zum Frühstück? Wir gehen mit dir auf eine kulinarische Entdeckungsreise und zeigen dir, was in Brasilien, Thailand und Kuba morgens auf den Tisch kommt.

Anzeige

Pão de Queijo (Brasilien)

Solche Käse-Bällchen lieben die Brasilianer zum Frühstück.
Solche Käse-Bällchen lieben die Brasilianer zum Frühstück.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten Pão de Queijo

300 g

polvilho doce (süße Maniok-Stärke)

100 g

polvilho azedo (saure Maniok-Stärke)

1 TL

Salz

200 ml

Milch

3 EL

Öl

300 g

Geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Beide Maniok-Stärken in eine Schüssel geben und mit Salz gut vermischen.

  2. Schritt 2 / 6

    Währenddessen die Milch warm werden lassen. Öl dazugeben und alles aufkochen lassen.

  3. Schritt 3 / 6

    Warme Milch-Öl-Gemisch sofort mit der Maniok-Stärke vermischen und alles kräftig verkneten, bis eine einheitliche Masse entsteht.

  4. Schritt 4 / 6

    Parmesan in warme Masse einarbeiten, anschließend Masse kurz ruhen lassen.

  5. Schritt 5 / 6

    Ofen auf 180 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  6. Schritt 6 / 6

    kleine Bälle formen und auf einem Backblech verteilen. Für 20 Minuten in den Ofen. Fertig!

Anzeige

Khao Niao Sangkhaya (Thailand)

Klebrig und lecker - In Thailand wird am Morgen Khao Niao Sangkhaya aufgetischt.
Klebrig und lecker - In Thailand wird am Morgen Khao Niao Sangkhaya aufgetischt.© Galileo

Zutaten Khao Niao Sangkhaya

1.000 g

Kokosmilch

700 g

Klebereis

150 g

Zucker

9 Stücke

Eier

400 g

Palmzucker

1 TL

Salz

1 Packung

Bananenblätter

2 Stücke

Zwiebeln

Anzeige

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 8

    Reis über Nacht in Wasser einlegen und anschließend für 20 Minuten dämpfen.

  2. Schritt 2 / 8

    Währenddessen die Eier aufschlagen und die Zwiebeln klein schneiden.

  3. Schritt 3 / 8

    Palmzucker zerkleinern und zusammen mit den Eiern, den Zwiebeln und 250 Milliliter Kokosmilch miteinander verkneten.

  4. Schritt 4 / 8

    750 Milliliter Kokosmilch erhitzen und mit Salz und 150 Gramm Zucker aufkochen.

  5. Schritt 5 / 8

    Die heiße Milch mit dem fertigen Klebereis vermischen und alles für zehn Minuten abdecken und stehen lassen. Währenddessen die Eier absieben und die fertige Eismasse in eine Schüssel geben.

  6. Schritt 6 / 8

    Ei-Gemisch für 40 Minuten dämpfen. Kurz auskühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 8

    Löffel Reis auf der Mitte des Bananenblattes platzieren und darauf einen Löffel vom fertigen Eier-Gemisch.

  8. Schritt 8 / 8

    Beide Enden zusammenfalten und unter das Blatt falten. Fertig!

KW 29

Frühstück weltweit

Brötchen, Wurst und Käse für Deutschland. Auf der Welt essen Menschen ihr Frühstück aber meistens ganz anders! Wir zeigen euch, wie.

  • Video
  • 02:43 Min
  • Ab 0
Anzeige

Croquetas de pescado + Tostones (Kuba)

Diese Tostones werden aus Kochbananen hergestellt. Dazu gibt es in Kuba meist Croquetas de pescado, also Fisch-Kroketten.
Diese Tostones werden aus Kochbananen hergestellt. Dazu gibt es in Kuba meist Croquetas de pescado, also Fisch-Kroketten.© Galileo

Zutaten Croquetas de pescado + Tostones

500 g

Kartoffeln

1 Dose

Thunfisch

NachBelieben

Tomaten

ZumBraten

Öl

1 Bund

Schnittlauch

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Kochbanane (grün)

ZumPanieren

Paniermehl

2 Stücke

Eier

ZumPanieren

Mehl

ZumWürzen

Salz

2 Stücke

Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Zwiebeln, Tomaten, Schnittlauch und den Knoblauch klein schneiden und pürieren. Die fertige Masse in eine Pfanne mit Öl geben und anbraten.

  2. Schritt 2 / 7

    Thunfisch aus der Dose gut abseihen und mit in die Tomaten-Salsa geben.

  3. Schritt 3 / 7

    Kartoffeln kochen und anschließend zerstampfen

  4. Schritt 4 / 7

    Fertige Thunfisch-Salsa mit Kartoffeln vermischen und alles gut durchkneten. Fertige Masse für ein paar Minuten auskühlen lassen.

  5. Schritt 5 / 7

    Kleine Kroketten aus Masse formen und mit Eier und Paniermehl panieren. Die fertigen Kroketten in heißem Öl gut ausbacken. Dazu passt Mayonnaise.

  6. Schritt 6 / 7

    Kochbananen: Banane in kleine Stücke schneiden und schälen. Danach in einem Top mit kaltem Öl langsam erhitzen und gut frittieren. Fertigen Bananen in Alufolie packen und mit einer Tasse plattdrücken.

  7. Schritt 7 / 7

    Erneut für etwa eine Minute frittieren, fertig!

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 26.05.2024
  • 04:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group