Anzeige

Hot Dog mal anders: Rezepte für verrückte Hot Dog-Kreationen

  • Veröffentlicht: 18.08.2022
  • 21:00 Uhr
  • Galileo

Eine warme Brühwurst in einem weichen Weizenbrötchen - das macht den beliebten Hot Dog aus. Es gibt aber weit mehr Varianten des Fast-Food-Gerichts, zum Beispiel aus Korea oder Spanien. Hier findest du die Rezepte im Überblick. Im Clip: So wird der Hot Dog weltweit serviert.

Anzeige

Der Ham Dog

Hamburger oder Hot Dog? Du kannst dich nicht so recht entscheiden, was von den beiden du essen willst? Kein Problem! Der Ham Dog ist eine Fusion aus beiden Gerichten. Statt Würstchen gibt es nämlich ein Röllchen aus Hack.
Hamburger oder Hot Dog? Du kannst dich nicht so recht entscheiden, was von den beiden du essen willst? Kein Problem! Der Ham Dog ist eine Fusion aus beiden Gerichten. Statt Würstchen gibt es nämlich ein Röllchen aus Hack.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für den Ham Dog

1.200 g

Rinderhack

10 Stücke

Hot-Dog-Brötchen

Custom Unit

Röstzwiebeln

Custom Unit

Salz

Custom Unit

Pfeffer

Custom Unit

Ketchup

Custom Unit

Senf

Custom Unit

Essiggurken-Scheiben im Glas

Custom Unit

Cheddar-Scheiben

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Hack mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zu einer Wurst formen und anbraten.

  2. Schritt 2 / 3

    Senf und Ketchup in den Bun geben. Gürkchen und Cheddar ebenfalls dazu.

  3. Schritt 3 / 3

    Die Hackfleisch-Wurst in den Bun legen. Röstzwiebeln darüber streuen und genießen!

Anzeige
Galileo vom 2020-05-06

Hot Dog: So unterschiedlich kann der Snack weltweit schmecken

Ein Hot Dog besteht bekanntlich aus einem Würstchen, einem Brötchen, Senf, Ketchup und wahlweise Zwiebeln und anderen Zutaten. Aber nicht überall! Wir stellen drei ganz unterschiedliche Hot Dogs aus der ganzen Welt vor.

  • Video
  • 12:25 Min
  • Ab 12

Koreanischer French Fries Hot Dog am Stiel

Dieser Hot Dog im Kartoffel-Mantel ist ein beliebtes Street Food in Korea und wird am Stiel serviert. Dazu die passenden Dips: einfach unglaublich lecker!
Dieser Hot Dog im Kartoffel-Mantel ist ein beliebtes Street Food in Korea und wird am Stiel serviert. Dazu die passenden Dips: einfach unglaublich lecker!© Galileo
Anzeige

Zutaten Koreanische Hot Dogs

6 Stücke

Wiener Würstchen/Hot Dog Würstchen

Custom Unit

Pflanzenöl zum Frittieren z.B. Rapsöl

4 Stücke

Kartoffeln

Custom Unit

Semmelbrösel

Custom Unit

Ketchup

Custom Unit

Senf

Custom Unit

Mayonnaise

Custom Unit

Holzspieße

Custom Unit

Für den Teig-Mantel

75 g

Maismehl

100 g

Weizenmehl

2 TL

Zucker

1 Stück

Ei

120-150ml

Milch

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Maismehl, Weizenmehl, Zucker vermischen. Ein Ei dazu und verrühren. Schluckweise Milch hinzugeben bis eine zähe Teigmasse entsteht. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen.

  2. Schritt 2 / 4

    Kartoffeln in einen halben Zentimeter große Würfel schneiden. Kartoffelwürfel in Frittier-Öl bei 140 Grad für circa eine Minute vorfrittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Schritt 3 / 4

    Würstchen mit Küchenpapier gründlich trocken reiben, damit der Teig daran haften bleibt. Dann Würstchen halbieren und auf einen Holzspieß stecken. Würstchen durch den Teig ziehen, bis der Teig das Würstchen ummantelt. Anschließend durch die Kartoffelwürfel ziehen oder die Würfel an den Teig drücken, sodass sie am Teig hängen bleiben. Für noch mehr Knusprigkeit durch Semmelbrösel rollen.

  4. Schritt 4 / 4

    Jetzt den Spieß in das 180 Grad heiße Frittier-Öl legen und backen, bis er goldbraun wird. Ketchup, Senf und Mayonnaise zum Dippen dazustellen. Tada!

Anzeige

Die süße Variante: Churros-Hot-Dog

Jetzt wird's süß! Der spanische Churros-Hot-Dog wird mit Eis und einer leckeren Schokosoße gefüllt.
Jetzt wird's süß! Der spanische Churros-Hot-Dog wird mit Eis und einer leckeren Schokosoße gefüllt. © Galileo

Zutaten Churros-Hot-Dog

6 Stücke

Hot Dog Brötchen

100 g

Puderzucker

1 TL

Zimt

Custom Unit

Vanilleeis

Custom Unit

Schlagsahne

Custom Unit

Frittier-Öl

Custom Unit

Für den Churros-Teig (Brandteig)

150 ml

Wasser

50 ml

Milch

2 EL

Butter

1 Prise

Zucker

1 Prise

Salz

120 g

Mehl (Typ 405)

2 Stücke

Eier

Custom Unit

Für die Schokosoße

200 g

Schlagsahne

100 g

dunkle Zartbitterkuvertüre

2 EL

Kakaopulver

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Für den Brandteig Wasser, Milch, Butter, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal dazugeben und mit einem Holz-Kochlöffel verrühren. So lange weiterrühren und den zähen Teigkloß auf den Topfboden drücken, bis sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet. Vom Herd nehmen, in eine Schüssel geben und drei Minuten abkühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Eier einzeln mit den Schneebesen des Handrührers auf höchster Stufe in den Teig einrühren, bis sich das Ei wieder mit dem Teig verbunden hat. So lange weiterrühren bis der Teig glänzt und zäh am Schneebesen hängt.

  3. Schritt 3 / 7

    Fett in einem breiten Topf erhitzen (circa 170 Grad). Das Fett ist heiß genug, wenn du einen Holzkochlöffel hinein hältst und sich viele Bläschen um den Kochlöffel bilden.

  4. Schritt 4 / 7

    Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (circa neun Millimeter) geben und zehn Zentimeter lange Stangen in das heiße Fett spritzen. Dabei mit einem Messer oder einer Schere die Teigstränge abschneiden.

  5. Schritt 5 / 7

    Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten circa zwei bis drei Minuten goldbraun braten. Nacheinander den übrigen Brandteig zu Churros ausbacken. Dabei immer wieder überprüfen, ob das Fett heiß genug ist. Puderzucker und Zimt mischen. Wenn die Churros goldbraun sind, aus dem Topf nehmen und großzügig mit Zimtzucker bestreuen.

  6. Schritt 6 / 7

    Weiter geht's mit der Schokosoße: Schlagsahne in einem Topf aufkochen. Kuvertüre grob hacken und zugeben. Mit einem Schneebesen solange rühren bis die Kuvertüre aufgelöst ist. Kakao unterrühren und die Schokosauce in eine Schüssel umfüllen.

  7. Schritt 7 / 7

    Die Hot Dog-Brötchen in zwei Hälften schneiden und die geschmolzene Schokolade auf die Oberseite jeder Hot Dog-Rolle verteilen. Die Churros in die Hot Dog Brötchen legen. Zum Servieren Eiskugeln und Schlagsahne hinzufügen und mit flüssiger Schokolade beträufeln.

Mehr Rezepte
Huhnersuppe Gross
Rezept

Hühnersuppe: Das Rezept für den Erkältungs-Klassiker

  • 26.11.2023
  • 04:36 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group