Anzeige

Kalorienarme Zimtsterne backen: Unser liebstes Rezept

  • Veröffentlicht: 02.12.2022
  • 13:45 Uhr
  • Amelie Geibel

Zimtsterne müssen nicht immer ungesunde Kalorienbomben sein. Wir haben ein leckeres Rezept für dich, mit dem du kalorienarme Zimtsterne einfach selbst backen kannst. Hier bekommst du alle Infos sowie eine Videoanleitung!

Anzeige

Kalorienarme Zimtsterne backen 

Kalorienarme Zimtsterne mit Erythrit
Kalorienarme Zimtsterne mit Erythrit© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für kalorienarme Zimtsterne

4 Stücke

Eiweiß

200 g

Puderzucker aus Erythrit

1 Stück

Vanilleschote

4 EL

gemahlener Zimt

1 TL

Spekulatiusgewürz

200 g

gemahlene Mandeln

100 g

gemahlenes Erdmandelmehl

Zubereitung der kalorienarmen Zimtsterne

  1. Schritt 1 / 8

    Eiweiße in einer Rührschüssel mit einem Handmixer auf höchster Stufe sehr steif schlagen.

  2. Schritt 2 / 8

    Puderzucker sieben und nach und nach unterrühren.

  3. Schritt 3 / 8

    Zum Bestreichen der Sterne fünf gut gehäufte Esslöffel von der Masse abnehmen und beiseitestellen.

  4. Schritt 4 / 8

    Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen.

  5. Schritt 5 / 8

    Vanillemark, Zimt und Mehle vorsichtig mit einem Kochlöffel oder Teigschaber unter den übrigen Eischnee rühren und zu einem kompakten Teig kneten.

  6. Schritt 6 / 8

    Teig zwischen zwei Frischhalte-Folien mit einem Nudelholz etwa einen Zentimeter dick ausrollen. Sterne ausstechen. Alternativ eine Silikonform für Zimtsterne verwenden und nach Anleitung befüllen.

  7. Schritt 7 / 8

    Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem beiseitegelegten Eischnee mit einem Teelöffel oder Pinsel bestreichen.

  8. Schritt 8 / 8

    Im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad Umluft zehn bis fünfzehn Minuten backen. Dabei darauf achten, dass die Sterne nicht braun werden.

Anzeige

Noch mehr Zimtstern-Rezepte

Das Rezept für klassische Zimtsterne beinhaltet Eier für den Teig sowie für die Glasur - und ganz viel Zucker. 
Das Rezept für klassische Zimtsterne beinhaltet Eier für den Teig sowie für die Glasur - und ganz viel Zucker. © Galileo

Du willst statt der kalorienarmen Variante doch lieber klassische Zimtsterne backen? Wir haben das beste Rezept für dich. So werden die Plätzchen ganz wie bei Oma!

Bei veganen Zimtsternen gibt es zwar keine Eiweißmasse obendrauf, dafür kannst du aber Puderzucker verwenden.
Bei veganen Zimtsternen gibt es zwar keine Eiweißmasse obendrauf, dafür kannst du aber Puderzucker verwenden.© Galileo

Wer es lieber vegan mag, kann auch einfach vegane Zimtsterne backen. Hier substituierst du die Eier mit Chiasamen und Puderzucker.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original Rezept aus Bologna nach

  • 02.03.2024
  • 04:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group