Anzeige

Mozzarella in Carrozza, Hackbällchen-Pasta und Limetten-Tiramisu: Rezepte zum Nachkochen

  • Veröffentlicht: 15.08.2022
  • 21:00 Uhr
  • Carina Neumann-Mahlkau

Dieses Mal geht's bei unseren Kitchen Moves nach Bella Italia - mit feinen Rezepten, die du bestimmt noch nicht kennst. Im Clip: Fünf Secrets über Pasta.

Anzeige

Mozzarella in Carrozza

Käse-Sandwich auf italienisch: Wir zeigen, wie du Mozzarella in Carrozza selbst machen kannst.
Käse-Sandwich auf italienisch: Wir zeigen, wie du Mozzarella in Carrozza selbst machen kannst.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für Mozzarella in Carrozza

4Scheiben

Toastbrot

125 g

Mozzarella

2

Eier

2 EL

Milch

4 EL

Mehl

4

Basilikum-Blätter

50 g

Parmesan

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

8 EL

Olivenöl (zum Anbraten)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Von den Toastbrot-Scheiben die Rinden abschneiden. Mozzarella trockentupfen, in circa einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

  2. Schritt 2 / 5

    Zwei Toast-Scheiben damit belegen, aber nicht ganz bis zum Rand. Übrige Brot-Scheiben darauflegen.

  3. Schritt 3 / 5

    Eier, Milch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Die Toasts mit den Rändern hineintauchen und gut zusammendrücken.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Toasts in Mehl wenden, dann in eine flache Schale legen, mit der Eier-Milch übergießen und einziehen lassen, dabei ab und zu wenden.

  5. Schritt 5 / 5

    Die Toasts in Parmesan wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Brote darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite circa vier Minuten goldbraun braten. Vorsichtig wenden.

Anzeige

Spaghetti mit Hackbällchen

Schlemmen wie Susi und Strolch: Das Rezept für Spaghetti mit Hackbällchen gibt's unten.
Schlemmen wie Susi und Strolch: Das Rezept für Spaghetti mit Hackbällchen gibt's unten.© Galileo

Zutaten für Spaghetti mit Hackbällchen

400 g

Spaghetti

400 g

Rinder-Hackfleisch

1

Kartoffel

1

Ei

1

Zwiebel

1Handvoll

Blattpetersilie oder Basilikum

5 EL

Olivenöl (zum Anbraten)

500 ml

passierte Tomaten

2 EL

Tomatenmark

1 TL

Salz

1 TL

Pfeffer

1 Prise

Zucker

Semmelbrösel (zum Marinieren der Fleischbällchen)

Basilikum

Geriebener Käse (zum Beispiel Parmesan)

Anzeige

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Die Kartoffel kochen und die Zwiebel schneiden. Kartoffel zerdrücken und mit Hackfleisch, Ei, gehackert Zwiebel und die dem Basilikum vermischen und mit einem Teelöffel Salz und einem Teelöffel Pfeffer würzen.

  2. Schritt 2 / 5

    Mit angefeuchteten Händen aus der Fleisch-Mischung Bällchen (Größe nach Belieben) formen, diese in Semmelbrösel wenden. Parallel das Salzwasser für die Spaghetti aufsetzen und diese nach Packungsanleitung kochen.

  3. Schritt 3 / 5

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen bei mittlerer Hitze etwa acht bis zehn Minuten rundum anbraten.

  4. Schritt 4 / 5

    Anschließend die passierten Tomaten und das Tomatenmark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken und weitere fünf Minuten köcheln bis die Sauce eingedickt ist.

  5. Schritt 5 / 5

    Zum Schluss die Nudeln mit der Sauce vermengen. Mit geriebenem Käse und Basilikum servieren.

Limetten-Tiramisu

Süß und Sauer: Diese Limetten-Tiramisu wird der Hit auf der nächsten Sommer-Party!
Süß und Sauer: Diese Limetten-Tiramisu wird der Hit auf der nächsten Sommer-Party!© Galileo
Anzeige

Zutaten für Limetten-Tiramisu

50 ml

Wasser

7

Limetten (1 Limette davon zum Garnieren)

250 g

Mascarpone

50 g

Zucker

2

Eier

150 g

Löffelbiskuit

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Eier trennen, ein Eiweiß steif schlagen. Beide Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen, Mascarpone zugeben, verrühren und vorsichtig den Eischnee unterheben.

  2. Schritt 2 / 5

    Den Saft der Limetten auspressen und mit 50 Milliliter Wasser in einer flachen Form verrühren.

  3. Schritt 3 / 5

    Die Hälfte der Löffelbiskuits nacheinander kurz von beiden Seiten in die Mischung tauchen und nebeneinander in die passende Form legen.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Hälfte der Mascarpone-Creme darauf verteilen. Für eine zweite Schicht das Ganze wiederholen.

  5. Schritt 5 / 5

    Die Form für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Zum Anrichten die restlichen Limetten in feine Scheiben schneiden und auf das Tiramisu legen.

Mehr Rezepte
Granny knows beste Bolognese
Rezept

Pasta-Bolognese wie von Oma: Das italienische Rezept zum Nachkochen

  • 24.06.2024
  • 12:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group