Anzeige

Kürbis-Suppe mit Dattelmus und Orange - kennst du dieses Rezept?

  • Veröffentlicht: 18.10.2021
  • 14:45 Uhr
  • Franziska Schosser

Wer an Kürbis denkt, hat meistens Halloween(-Deko) vor Augen. Doch die farbenfrohe Frucht kann noch viel mehr. Im Clip zeigen wir dir, wie gesund Kürbis ist. On top: Das Rezept für eine ausgefallene Kürbis-Suppe zum Nachkochen.

Anzeige

Die größte Beere der Welt - und weitere Secrets über den Kürbis

🍓 Richtig gelesen - botanisch gesehen ist der Kürbis eine Beere, und zwar die größte der Welt. Deshalb heißt er auch "Panzerbeere".

🌎 Heute findet man den Kürbis auf der ganzen Welt. Ursprünglich kommt er aus Amerika. Dort wurde er schon vor 12.000 Jahren gegessen.

🎃 Familie Kürbis ist groß: Es gibt rund 800 Sorten. Die kleinste ist gerade mal so groß wie eine 1-Euro-Münze: die Zwerg-Sorte "Dancing Gourd" ("tanzender Kürbis") aus Mexiko. Sein Geschmack erinnert an Gurke.

😋 Kürbis besteht zu 90 Prozent aus Wasser. 100 Gramm Kürbis haben gerade mal 27 Kalorien. Dafür enthält die größte Beere der Welt viele Vitamine, Antioxidantien und das Glückshormon Serotonin.

🤗 Am meisten davon steckt in den Kernen. Eine Handvoll am Tag erheitert das Gemüt in der dunklen Jahreszeit.

Anzeige
Anzeige

Bunte Sorten mit verrückten Namen

Die vielen farbenprächtigen Sorten haben verrückte Namen - wie "Hokkaido", "Red Warty" ("Rote Warze"), "Schwan", "Butternut", "Herkules-Keule" oder "Gelber Krummhals". In Deutschland ist der Hokkaido-Kürbis am beliebtesten.
Die vielen farbenprächtigen Sorten haben verrückte Namen - wie "Hokkaido", "Red Warty" ("Rote Warze"), "Schwan", "Butternut", "Herkules-Keule" oder "Gelber Krummhals". In Deutschland ist der Hokkaido-Kürbis am beliebtesten.© Getty Images

Zutaten

1 Stück

Butterkürbis (mittelgroß)

5 Stücke

Orangen

1 Stück

Vanilleschote

1 Stück

Ingwer

200 ml

Hühnerbrühe/Gemüsebrühe

150 g

Creme Doublé oder Crème fraîche

30 Stücke

Datteln

1 Schuss

Balsamicoessig

ZumBraten

Butter

2 Prisen

Salz, Pfeffer

Anzeige

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 11

    Butterkürbis schälen. Für die Deko eine Handvoll Streifen kurz bei 150 Grad frittieren, auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und mit Salz bestreuen.

  2. Schritt 2 / 11

    Drei Scheiben Kürbis abschneiden (je circa 1 Zentimeter dick), in kleine Würfel teilen und beiseite stellen. Restlichen Kürbis halbieren, Kerne entfernen (aufbewahren). Den Kürbis in gleich große Stücke mit etwa drei Zentimetern Durchmesser schneiden.

  3. Schritt 3 / 11

    Kerne aus Fruchtfleisch lösen, waschen und auf einem Küchentuch kurz trocknen. Auf ein Backblech geben, Im Ofen bei 180 Grad für fünf Minuten.

  4. Schritt 4 / 11

    Kleines Stück Butter im Topf zerlaufen lassen, grob geschnittenen Kürbis kurz anbraten. Mittelgroßes Stück Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden und zum Kürbis geben.

  5. Schritt 5 / 11

    Vanilleschote halbieren, Mark herauskratzen und auch zum Kürbis geben. Vanilleschote danach hinzugeben.

  6. Schritt 6 / 11

    Eine Orange schälen und eine Hälfte in kleine Stücke filetieren. Diese benötigen wir später auch zum Garnieren. Aus der anderen Hälfte den Saft pressen und zu den Filetstückchen geben, damit diese nicht austrocknen. Vier weitere Orangen halbieren und Saft in eine Schüssel pressen.

  7. Schritt 7 / 11

    Getrocknete Datteln in einen Topf geben, Hälfte des Orangensafts dazu und aufkochen lassen. Bei kleiner Flamme und mit Deckel köcheln lassen, bis die Datteln schön zerkocht sind. Den restlichen Orangensaft zum Kürbis geben.

  8. Schritt 8 / 11

    200 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe zum Kürbis geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  9. Schritt 9 / 11

    Dattelmus pürieren, mit einem Schuss Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken, noch einmal pürieren, absieben und in eine Schüssel füllen.

  10. Schritt 10 / 11

    Zum Kürbis 150 Gramm Creme Doublé oder Crème fraîche dazu, aufkochen und zum Schluss die kleinen Kürbisstücke vom Anfang in kochendes, gesalzenes Wasser geben und zwei Minuten bissfest kochen.

  11. Schritt 11 / 11

    Kürbissuppe pürieren. Teller jeweils mit Dattelmus, kleinen Kürbisstücken, Kürbischips und den Kernen anrichten und die heiße Suppe auf den Tellern verteilen.

Galileo vom 29. September 2017: Das trinken die Deutschen

So bekommt man schnell und einfach die Kerne aus dem Kürbis

Herbstzeit bedeutet Kürbiszeit - endlich gibt es wieder das leckere Gemüse. Doch wie bekommt man am besten die Kerne und die Fäden aus den Kürbis heraus? Traditionell mit dem Löffel oder mit einem speziellen Life Hack aus dem Internet?

  • Video
  • 03:11 Min
  • Ab 12
Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original Rezept aus Bologna nach

  • 27.02.2024
  • 05:12 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group