Anzeige
Back-Tipp

Oster-Moos-Kuchen: Unser Lieblings-Rezept für Ostern

  • Aktualisiert: 26.03.2024
  • 11:26 Uhr
  • Lars-Ole Grap

Mit unserem Oster-Moos-Kuchen wirst du beim Osterfest für große Augen sorgen. Wir zeigen dir mit unserem Rezept Schritt für Schritt wie du den Hingucker backen kannst. Im Clip: Funktioniert backen ohne Eier?

Anzeige

So sieht der fertige Moos-Kuchen passend zu Ostern aus

Sehr ausgefallener Look und super Geschmack: Wir zeigen, wie du den  Moos-Kuchen selber machst.
Sehr ausgefallener Look und super Geschmack: Wir zeigen, wie du den Moos-Kuchen selber machst.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Zutaten Wiener Boden

280 g

Eier (Größe M)

160 g

Zucker

95 g

Mehl 405

105 g

Weizenstärke

5 g

Backpulver

63 g

Butter

etwas

Grüne Lebensmittel Farbe als Paste oder als flüssige Farbe

Zutaten Mascarpone-Creme

600 g

Mascarpone (alternativ Frischkäse)

20 g

Zucker (nach Geschmack variierbar)

1 Stück

Tonkabohne

150 g

Weiße Schokolade

etwas

Beeren nach Wahl

etwas

Schoko-Eier oder Marzipan-Figuren als Deko

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 14

    Zubereitung Wiener Boden: Eier und Zucker über einem Wasserbad erwärmen bis sich der Zucker gelöst hat. Wichtig: Ständig rühren, sonst ergibt es Rüherei!

  2. Schritt 2 / 14

    In Küchenmaschine schaumig schlagen.

  3. Schritt 3 / 14

    Trockenen Zutaten mischen und in die Eimasse sieben. Per Hand unterheben.

  4. Schritt 4 / 14

    Butter auflösen und mit Farbe die Masse heben.

  5. Schritt 5 / 14

    In einen mit Backpapier ausgelegten Tortenring (20 cm) füllen und anschließend bei 175° C circa 25 bis 30 Minuten backen.

  6. Schritt 6 / 14

    Stäbchen-Probe durchführen. Wenn nicht an dem Stäbchen kleben bleibt, aus dem Ofen nehmen.

  7. Schritt 7 / 14

    Zubereitung Mascarpone-Creme: Mascarpone und Zucker verrühren.

  8. Schritt 8 / 14

    Tonkabohne hinein reiben und verrühren.

  9. Schritt 9 / 14

    Weiße Schokolade schmelzen und ebenfalls unterrühren. Die Masse bis zur Verarbeitung kühl stellen.

  10. Schritt 10 / 14

    Jetzt wird der Kuchen zusammengesetzt. Wiener Boden in zwei Böden schneiden.

  11. Schritt 11 / 14

    Einen Boden zerbröseln. Die andere Hälfte mit Mascarpone-Creme einstreichen.

  12. Schritt 12 / 14

    Beeren in der Masse versenken und Brösel auf die Creme geben. Vorsichtig andrücken.

  13. Schritt 13 / 14

    Die Füllung sollte vollkommen verdeckt sein.

  14. Schritt 14 / 14

    Nach Belieben weiter dekorieren, zum Beispiel mit Schokoeiern.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 14.04.2024
  • 04:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group