Anzeige

Hausgemachte Kartoffelpuffer: Das Rezept für die süße und herzhafte Variante

  • Veröffentlicht: 16.12.2022
  • 15:00 Uhr
  • Galileo

Für die Kartoffelpuffer gibt es verschiedene Namen: Reiberdatschi in Oberbayern, Baggers in Mittelfranken oder Grombirakiachla im Schwäbischen. Mit unserem Rezept kannst du sie schnell und einfach zubereiten. Im Clip erfährst du alles Wissenswerte rund um die Kartoffel.

Anzeige

Süße selbstgemachte Kartoffelpuffer

Bist du "Team Süß", solltest du unbedingt die Kartoffelpuffer mit Apfelmus probieren.
Bist du "Team Süß", solltest du unbedingt die Kartoffelpuffer mit Apfelmus probieren.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1.000 g

festkochende Kartoffeln

1

Gemüsezwiebel

2

Eier

100 g

Mehl

2 TL

Salz

Pflanzliches Öl

Für die herzhafte Variante:

Räucherlachs und Creme Fraiche als Garnitur

Für die süße Variante:

Apfelmus, Zimt und Zucker nach Belieben als Garnitur

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Die Kartoffeln schälen und in Streifen reiben. Für die herzhafte Variante die Zwiebel schälen und würfeln.

  2. Schritt 2 / 4

    Die Kartoffelstreifen mit den Zwiebelwürfeln, den Eiern und dem Mehl zu einer Masse vermengen. Salz unterheben. Bei der süßen Variante lässt du die Zwiebeln weg.

  3. Schritt 3 / 4

    Die Masse in kleinen Portionen in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl goldbraun von beiden Seiten anbraten.

  4. Schritt 4 / 4

    Mit süßer oder deftiger Garnitur servieren und genießen.

Anzeige

Herzhafte Kartoffelpuffer

Als herzhaftes Mittagessen kannst du Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche und Blattsalat servieren. Als Topping für den Puffer eignet sich auch Räucherlachs.
Als herzhaftes Mittagessen kannst du Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche und Blattsalat servieren. Als Topping für den Puffer eignet sich auch Räucherlachs. © Galileo
Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 26.05.2024
  • 04:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group