Anzeige

Raclette-Sandwich: Das Rezept für die Reste vom Fest

  • Veröffentlicht: 29.12.2022
  • 12:00 Uhr
  • Lars-Ole Grap

Die Feiertage sind vorbei und natürlich ist wieder einiges an Essen übrig geblieben. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept, mit dem du die Reste vom Raclette verwerten kannst! Im Clip: Wer gewinnt das Aufwärmduell zu den Feiertagen?

Anzeige

Ganz einfach und super lecker: Das Raclette-Sandwich

Raclette ist ein Klassiker - doch was mit den verschiedenen Resten anfangen? Wir zeigen dir in wenigen Schritten eine einfache und leckere Möglichkeit!
Raclette ist ein Klassiker - doch was mit den verschiedenen Resten anfangen? Wir zeigen dir in wenigen Schritten eine einfache und leckere Möglichkeit!© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für das Raclette-Sandwich

2Scheiben

Brot

Custom Unit

Raclette-Käse

Custom Unit

Diverse Raclette-Reste

Custom Unit

Bratensauce

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Das Brot nach eigenen Wünschen mit den verschiedenen Raclette-Resten belegen und mit Dips bestreichen. Tipp: Altes Brot kannst du wieder frisch machen, indem du Saucen oder Belag mit viel Feuchtigkeit direkt an die Brotscheiben legst. Beim Braten und Backen zieht die Feuchtigkeit ins Brot, sodass es nicht mehr steinhart ist.

  2. Schritt 2 / 4

    Das fertig belegte Brot in der Pfanne scharf anbraten.

  3. Schritt 3 / 4

    Brot aus der Pfanne heben, mit Bratensauce übergießen und kleingeschnittenen Raclettekäse darauf geben.

  4. Schritt 4 / 4

    Für zehn Minuten bei 200 Grad im Ofen überbacken. Guten Appetit!

Mehr Rezepte
imago images 0367016977
Rezept

Gesunde Pralinen selber machen: Rezept mit Kakao, Datteln und Mandeln

  • 21.02.2024
  • 15:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group