Anzeige

Vegane Geheimwaffen - Bacon, Tortilla, Carbonara und Lasagne

  • Veröffentlicht: 08.07.2021
  • 14:45 Uhr
  • Carina Neumann-Mahlkau

Vegan oder nicht? Siehst du einen Unterschied zum echten Bacon? Wir auch nicht. Mit diesen Rezepten und Tricks gelingen dir deftige Klassiker ganz ohne Fleisch. Los geht's! Im Clip: Jackfruit - der perfekte vegane Fleischersatz.

Anzeige

Zutaten Veganer Bacon

3 EL

Sojasauce

2 EL

Öl

1 EL

Liquid Smoke (Räucher-Salz für den Geschmack)

1 EL

Ahornsirup

1 TL

Räucher-Paprika

0,5 TL

Salz

0,5 TL

Knoblauch-Granulat

14 Stücke

Reisblätter quadratisch, 16 cm groß

Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2 / 6

    Reispapier in sechs gleich breite Streifen schneiden (ca. 2,5 cm).

  3. Schritt 3 / 6

    Alle anderen Zutaten zu einer Marinade verrühren.

  4. Schritt 4 / 6

    Jeweils zwei Streifen für ca. 10 - 15 Sekunden in eine Schüssel Wasser tauchen und anschließend zusammenkleben und auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech legen.

  5. Schritt 5 / 6

    Wiederholen, bis das Blech voll ist, dabei kleine Abstände lassen.

  6. Schritt 6 / 6

    Die feuchten Reispapierstreifen von beiden Seiten mit der Marinade einpinseln. Acht bis zehn Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Saftige Pilz-Lasagne

Der Italo-Klassiker schmeckt auch fleischlos gut.
Der Italo-Klassiker schmeckt auch fleischlos gut.© Galileo
Anzeige

Zutaten Pilz-Lasagne Tomaten-Sauce

1 Stück

Zwiebel

1 EL

Zucker

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Dosen

Geschälte Tomaten

NachBelieben

Frische Kräuter (Thymian, Basilikum, Salbei)

NachBelieben

Salz, Pfeffer

125 ml

Weißwein

1 EL

Tomatenmark

NachBelieben

Chilisauce (optional)

ZumAnbraten

Olivenöl

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Zwiebel grob schneiden und mit Zucker in Olivenöl anschwitzen. Den Knoblauch hacken, in den Topf geben und mitschwitzen. Das Tomatenmark ebenfalls kurz mitschwitzen.

  2. Schritt 2 / 4

    Mit Weißwein ablöschen und die Dosentomaten hinzufügen.

  3. Schritt 3 / 4

    Frische Kräuter hacken und hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Schritt 4 / 4

    Langsam köcheln lassen. Einen kleinen Teil der Tomaten-Sauce zum Anrichten der Lasagne für später aufbewahren.

Anzeige

Zutaten vegane Bechamel-Sauce

125 g

Alsan/Margarine

125 g

Weizenmehl

1.000 ml

Sojamilch

50 g

Hefeflocken

1 TL

Salz

NachBelieben

Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 2

    Margarine in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl dazugeben und unter Rühren weiß aufschäumen lassen. Dann beiseite stellen und etwas abkühlen lassen

  2. Schritt 2 / 2

    Sojamilch zum Kochen bringen und mit Salz, Pfeffer und Hefeflocken kräftig würzen. Die Mehlschwitze unter Rühren (Schneebesen) hinzufügen und zwei bis drei Minuten köcheln lassen.

Anzeige

Zutaten Pilz-Hack

700 g

Austernpilze

ZumWürzen

Geräuchertes Paprikapulver, Soja-Sauce, Pfeffer, Oregano, Hefeflocken, Öl, Knoblauch

NachBelieben

Lasagne-Blätter

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Austernpilze grob hacken. Dann mit geräuchertem Paprikapulver, Soja-Sauce, Pfeffer, Oregano, Hefeflocken, Öl und Knoblauch marinieren und bei 180° C ca. 15-20 Minuten backen.

  2. Schritt 2 / 5

    Etwas Olivenöl, einen Schöpfer Tomaten-Sauce und etwas Bechamel-Sauce in eine Auflaufform geben. Die rohen Lasagne-Blätter darauf verteilen.

  3. Schritt 3 / 5

    Immer weiter abwechselnd Tomaten-Sauce, Bechamel-Sauce und Lasagne-Blätter schichten. In die mittleren Schichten auch etwas Pilze geben.

  4. Schritt 4 / 5

    Bei der letzten Schicht wieder nur Tomaten- und Bechamel-Sauce verwenden. Danach ca. 45 Min. bei 160°C backen.

  5. Schritt 5 / 5

    Mit Tomaten-Sauce und Salat anrichten.

Tortilla mit Kichererbsen-Mehl und Spargel

Ei-los glücklich mit unseren veganen Tortilla.
Ei-los glücklich mit unseren veganen Tortilla.© Galileo

Zutaten Tortilla mit Kichererbsen-Mehl und Spargel

120 g

Kichererbsen-Mehl

250 ml

Wasser

1 TL

Kala Namak (Schwefel-Salz für den Geschmack)

0,5 TL

Kurkuma

1 EL

Hefeflocken

ZumWürzen

Salz, Pfeffer

0,5 TL

Backpulver

2 EL

Olivenöl

1 EL

Zitronensaft

3 Stücke

Zwiebeln

1 Bund

Grüner Spargel

5 Stücke

Große gekochte und erkaltete Kartoffeln

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Alle trockenen Zutaten mischen, dann Wasser, Zitronensaft und Olivenöl dazu.

  2. Schritt 2 / 3

    Zwiebeln und Spargel grob schneiden und anbraten, Kartoffeln in Scheiben schneiden und alles in die Teigmasse geben.

  3. Schritt 3 / 3

    In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen, die Masse darin verteilen und von beiden Seiten für fünf Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Spaghetti Carbonara mit Räucher-Tofu und Walnuss-Parmesan

Liquid Smoke, Kala Namak, Hefeflocken - die vegane Küche ist kreativ.
Liquid Smoke, Kala Namak, Hefeflocken - die vegane Küche ist kreativ.© Galileo

Zutaten Spaghetti Carbonara mit Räucher-Tofu und Walnuss-Parmesan

500 g

Spaghetti

1 Stück

Große Zwiebel, fein gehackt

400 g

Räuchertofu, klein gewürfelt

2 Stücke

Knoblauchzehe

NachBelieben

Thymian

100 ml

Weißwein

1.000 ml

Soja-Sahne

NachBedarf

Salz, Hefeflocken, Pfeffer, Liquid Smoke, Kala Namak

ZumAnbraten

Öl

200 g

Walnüsse (für Walnuss-Parmesan)

5 EL

Hefeflocken (für Walnuss-Parmesan)

ZumWürzen

Salz (für Walnuss-Parmesan)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Räuchertofu und Knoblauch darin anschwitzen. Mit ein paar Tröpfchen Liquid Smoke würzen.

  2. Schritt 2 / 5

    Mit Weißwein ablöschen, die Soja-Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Hefeflocken und Thymian abschmecken. 5 Minuten köcheln lassen.

  3. Schritt 3 / 5

    Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente kochen und zur Sauce geben. Die Pasta auf Tellern anrichten.

  4. Schritt 4 / 5

    Mit dem Walnuss-Parmesan bestreuen und mit jeweils einer Prise Kala Namak verfeinern. Gut dazu passt auch gehackte Petersilie.

  5. Schritt 5 / 5

    Zubereitung Walnuss-Parmesan: Alle Zutaten kurz in einer Küchenmaschine mixen.

Vegane orientalische Küche

Du magst lieber orientalische Gerichte? Dann schaue doch mal auf unsere Seite "Bulgur-Salat selber machen: Rezepte für Bulgur, Falafel, Hummus und Shakshuka". Dort findest du leckere, einfache und vegane Rezepte.

Vegan grillen - die besten Rezepte & Tipps

Nicht jeder Grillabend braucht Fleisch, Würste & Co. Auch Gemüse, Tofu, Linsen oder Seitan schmecken köstlich. Wir haben für dich leckere vegane Grillalternativen gesammelt.

Mehr Rezepte
imago images 0367016977
Rezept

Gesunde Pralinen selber machen: Rezept mit Kakao, Datteln und Mandeln

  • 21.02.2024
  • 15:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group