Anzeige

Veganer Auberginen-Hering in Soße mit Kartoffeln: Das einfache Rezept

  • Veröffentlicht: 27.01.2023
  • 10:10 Uhr
  • Lars-Ole Grap

Du hast Lust auf veganen Hering? Unser Rezept überzeugt durch Geschmack, eine cremige Soße und würzige Dillkartoffeln als Beilage. Im Clip: So stellst du selbst veganen Karotten-Lachs her.

Anzeige

Veganer Matjes mit Dillkartoffeln: So sieht das fertige Gericht aus

Ein weiterer Klassiker: Matjes in Sahnesoße mit Dillkartoffeln (links im Bild). Wir haben für dich ein super leckeres und einfaches veganes Rezept.
Ein weiterer Klassiker: Matjes in Sahnesoße mit Dillkartoffeln (links im Bild). Wir haben für dich ein super leckeres und einfaches veganes Rezept.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für veganen Matjes

Für die Dillkartoffeln:

25 g

Dill

2 Stücke

Schalotten

1.000 g

Kartoffeln (festkochend)

3 EL

Butter (vegan)

Salz

Für den Auberginen-Hering:

500 g

Aubergine

700 ml

Wasser

250 ml

Gewürzgurken-Sud

3 TL

Salz

1 EL

Weißweinessig

1 Stück

Nori-Blatt

Für die Sahnesoße:

200 g

Gewürzgurken

1 Stück

Zwiebel

200 ml

Sahne (pflanzlich)

200 g

Ungesüßter veganer Quark (oder Joghurt)

3 EL

Senf

20 g

Schnittlauch

1 Stück

Zitrone

Salz, Pfeffer

Zum Servieren:

Rote Bete (gekocht)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Die Stiele vom Dill abschneiden und beiseitelegen. Den restlichen Dill waschen, fein hacken und ebenfalls beiseitelegen. Schalotten schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, salzen und die Dillstiele ebenfalls ins Wasser geben. Die Kartoffeln etwa 20 Minuten kochen oder bis sie gar sind.

  2. Schritt 2 / 4

    In der Zwischenzeit den Auberginen-Hering zubereiten. Aubergine schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wasser, Gewürzgurkensud, Salz, Weißweinessig und das Noriblatt in einen Topf geben. Die geschnittene Aubergine dazugeben und etwa fünf Minuten über mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Aubergine weich wird.

  3. Schritt 3 / 4

    Während die Aubergine köchelt, Zwiebel schälen und fein würfeln und die Gewürzgurken klein schneiden, Schnittlauch fein hacken. Alles in eine große Schüssel geben. Vegane Sahne, veganen Quark und Senf dazugeben und die Mischung mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Aubergine sollte nun weich genug sein. Abgießen und zwei bis drei Minuten abkühlen lassen. Danach in die Sahne-Mischung geben, umrühren und bis zum Servieren ziehen lassen.

  4. Schritt 4 / 4

    Die Kartoffeln sollten nun ebenfalls gar sein. Kartoffeln abgießen, aber den Topf wieder auf den Herd stellen und darin vegane Butter schmelzen lassen. Die Schalottenwürfel etwa zwei Minuten anschwitzen, dann den gehackten Dill dazugeben und mit Pfeffer würzen. Die Kartoffeln zurück in den Topf geben und gut in der Dill-Butter-Mischung schwenken, bis sie rundum mit Dill bedeckt sind. Zum Schluss mit Salz würzen. Aubergine in der Sahnesoße mit Dillkartoffeln und gekochter Rote Bete servieren.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 24.05.2024
  • 04:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group