Anzeige
Dieses Tool gab es noch nie: Verpasse kein Detail des "Germany's next Topmodel"-Umstylings 2017

Das neue GNTM Umstyling-Special!

  • Veröffentlicht: 08.03.2017
  • 16:29 Uhr
Article Image Media

Es war wieder soweit: Im großen und teils gefürchteten Umstyling mussten die Kandidatinnen Haare lassen. Wer bekam das krasseste Makeover dieser Staffel? Von braunen langen Haaren zu raspelkurzen blonden Haaren? Rote Haare, Extensions oder sogar eine Glatze? Bei "Germany's next Topmodel" ist nichts unmöglich!

Anzeige

Fest steht, dass Heidi Klum nur das Beste für die angehenden Models möchte, um ihnen möglichst große Chancen auf dem internationalen Modelmarkt bieten zu können. Um einen direkten Vergleich zu ermöglichen, gab es dieses Jahr eine Neuheit beim Umstyling: Von allen Mädchen wurden vorher und nachher Bilder in exakt der gleichen Pose geschossen. Im großen Online-Special könnt ihr euch durch den Vorher-Nachher-Vergleich klicken.

Des Weiteren gibt es ein neuartiges Tool, die 360°-Ansicht der Kandidatinnen. Damit könnt ihr euch online einen Rundumblick über die #GNTM-Models verschaffen und das Umstyling von jedem Blickwinkel aus betrachten, um kein Detail zu verpassen.

Das Ranking-Tool gibt euch die Möglichkeit, ein direktes Voting zum Umstyling eurer Lieblings-Kandidatinnen abzugeben. Ist der neue Look "Hot" oder "Not"? Hier seid ihr gefragt und könnt eure Favoritin im Ranking nach oben katapultieren.

Und das ist noch nicht alles: Die Seite eures Lieblings-Models kann mit nur einem Mausklick direkt geteilt und somit auf Facebook oder Twitter gepostet werden, um alle Welt wissen zu lassen, welches GNTM-Model eure Favoritin ist.

>> Hier geht's zum großen Online-Special rund um das "Germany's next Topmodel-Umstyling 2017"

Mehr Informationen
Das sind die Kandidatinnen der 19. Staffel "Germany's Next Topmodel".
News

Das sind die Kandidatinnen

  • 30.05.2024
  • 23:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group