Anzeige
Sie hat die Falt-Kleider entworfen

GNTM: Bemerkt? Cros Schwester war in Folge 2 dabei!

  • Veröffentlicht: 20.02.2019
  • 12:49 Uhr
  • ct
Article Image Media
© ProSieben

Beim Gipfel-Shooting trugen die "Germany's next Topmodel 2019"-Kandidatinnen aufwändige Haute-Couture-Kleider. Was Cros Schwester damit zu tun hat, verraten wir euch hier.

Anzeige

In der zweiten Folge von "Germany's next Topmodel" ging es für die Kandidatinnen nicht nur hoch hinaus. Auf einem Berg-Gipfel durften die Nachwuchsmodels vor der Linse von Modefotograf Kristian Schuller spektakuläre Haute-Couture-Mode in Szene setzen. Das Besondere an den ausgefallenen Kreationen: Es handelt sich um handgefertigte Papierkleider, entworfen von Designerin Jule Waibel.

GNTM-Kandidatinnen shooten in Haute-Couture-Mode von Jule Waibel

Was viele vermutlich nicht wissen: Jule Waibel ist verwandt mit Rapper Cro. Genauer gesagt ist die 32-Jährige die Schwester des Musikers, der mit bürgerlichem Namen Carlo Waibel heißt. Ihr Label gründete Jule Waibel im Jahr 2014, nachdem sie ihren Master in Produktdesign am Royal College of Art London gemacht hatte.

Durch ihre Abschlussarbeit mit dem Thema "Minimum und Maximum" beschäftigte sie sich ausgiebig mit Falt-Techniken – und machte sie danach zum Markenzeichen für ihre außergewöhnlichen Kreationen.

"Germany's next Topmodel 2019", immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Mehr Informationen
Beim großen GNTM-Casting will Kandidatin Grace überzeugen.
News

GNTM 2024: Kandidatin Grace erzählt, wie knapp sie dem Tod entkam!

  • 21.02.2024
  • 17:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group