Anzeige
Ausgeträumt

GNTM 2019: Kandidatin Naomi muss die Koffer packen

  • Veröffentlicht: 22.02.2019
  • 10:00 Uhr
  • fs
Article Image Media
© ProSieben

Die 16-jährige Naomi muss sich nach der dritten Folge von "Germany's next Topmodel" 2019 geschlagen geben. Gegen die starke GNTM-Model-Konkurrenz kann Naomi nicht bestehen.

Anzeige

Der Schwierigkeitsgrad bei "Germany's next Topmodel" 2019 steuigt – das merken die GNTM-Kandidatinnen auch in Folge drei. Wer auf dem Catwalk und beim Shooting mit Fotografin Ellen von Unwerth nicht überzeugen kann, muss leider seine Koffer packen. Auch die 16-jährige Naomi kann Heidi Klum und die Gast-Jurorin nicht vom Hocker hauen und muss daher die Heimreise nach Wien antreten.

GNTM-Naomi: Zu wenig Energy

Der Entscheidungswalk stellt die Nachwuchsmodels bei GNTM 2019 auf die Probe. Naomi bekommt keine gute Kritik von Ellen von Unwerth. Die Kraft in ihrem Lauf habe gefehlt, so die Fotografin. Auch Heidi bemängelt den Walk. Von Naomi komme da einfach zu wenig, bemerkt sie. Dennoch: "Ich finde du bist einzigartig. Du bist perfekt."

Dass gutes Aussehen alleine aber nicht reicht, um "Germany's next Topmodel" 2019 zu werden, müssen neben Naomi auch andere Kandidatinnen in der dritten Folge einsehen. Für diese Nachwuchsmodels ist die Topmodel-Reise ebenfalls vorbei. 

Die übrigen GNTM-Kandidatinnen haben in der nächsten Folge wieder die Chance, Heidi Klum und ihre Gast-Juroren zu überzeugen. Weiter geht es nächsten Donnerstag, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Folge 3 von GNTM verpasst? Im Live-Ticker gibt's die wichtigsten Infos.

Mehr Informationen
Mares Angst wird auch Lucas beim Unterwasser-Shooting zum Verhängnis.
News

"Wie aus'm Horrorfilm!" Mare ist bei GNTM 2024 raus

  • 21.07.2024
  • 10:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group