Anzeige
Deutscher Weltmeister

Abschied via Twitter: Mesut Özil beendet Fußball-Karriere

  • Aktualisiert: 22.03.2023
  • 19:16 Uhr
  • Lena Glöckner
Mesut Özil beendet offenbar seine Karriere. Hier, 2019, war er noch beim britischen Premier-League-Verein Arsenal unter Vertrag.
Mesut Özil beendet offenbar seine Karriere. Hier, 2019, war er noch beim britischen Premier-League-Verein Arsenal unter Vertrag. © Arne Dedert/dpa

Mesut Özil, Fußballweltmeister von 2014, beendet seine Fußball-Karriere mit sofortiger Wirkung. Auf Twitter schrieb er, er sei "unendlich dankbar".

Anzeige

Mesut Özil macht Schluss mit Fußball. Auf Twitter schrieb er, er beende seine Karriere mit sofortiger Wirkung "Ich hatte das große Privileg, 17 Jahre lang Profi zu sein und ich bin für diese Gelegenheit unendlich dankbar." Aktuell steht Özil noch bei dem türkischen Verein Basaksehir Istanbul unter Vertrag.

Özil spielte 92 Länderspieler für die National-Elf

Wie die Zeitung "Fanatik" schon im Februar berichtete, war Özil nach seinem letzten Spiel nicht zum Training erschienen und teilte seinen Mitspielern und den Verantwortlichen des Vereins daraufhin mit, dass er seinen Vertrag auflösen und vom Fußballsport zurücktreten möchte. Der 34-Jährige war nach langer Verletzungs-Pause zum ersten Mal in dieser Saison in der Startelf gestanden, aber zur Pause ausgewechselt worden.

Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte er 92 Länderspiele und wurde 2014 Weltmeister.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Zum ersten Mal: Bayer Leverkusen krallt sich den Meistertitel

Zum ersten Mal: Bayer Leverkusen krallt sich den Meistertitel

  • Video
  • 01:54 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group