LIVE: Biden erklärt seinen Rückzug - und den Zukunftsplan
JETZT LIVE
  • Seit 11 Min
LIVE: Biden erklärt seinen Rückzug - und den Zukunftsplan
Anzeige
Leonardo da Vinci

Brücken-Rätsel um da Vincis "Mona Lisa" offenbar gelöst

  • Aktualisiert: 08.05.2023
  • 17:06 Uhr
  • Clarissa Yigit
Italienische Forscher haben nach eigenen Angaben eines der verbliebenen Rätsel um das Gemälde der Mona Lisa von Leonardo da Vinci gelöst.
Italienische Forscher haben nach eigenen Angaben eines der verbliebenen Rätsel um das Gemälde der Mona Lisa von Leonardo da Vinci gelöst.© Foto: Francois Guillot/AFP/dpa

Ein Geheimnis der Mona Lisa scheint gelüftet zu sein. Wie der Kunsthistoriker Silvano Vincenti in einer Pressekonferenz mitteilte, würde im Hintergrund des berühmten Gemäldes die "Romito-Brücke" von Laterina zu sehen sein.

Anzeige

Die "Mona Lisa" – eines der bekanntesten Ölgemälde der Welt – wirft schon seit Jahrhunderten Fragen auf. Insbesondere, welche Landschaft im Hintergrund der Maler und Erfinder Leonardo da Vinci (1452-1519) auf seinem Kunstwerk verewigt hat. Zu sehen ist unter anderem ein kleiner Teil einer Brücke neben der linken Schulter der "Mona Lisa".

Im Video: Nach Klebe-Aktionen und Kartoffelbrei-Attacke: Buschmann hält Haftstrafen für Klimaaktivisten für möglich

Nach Klebe-Aktionen und Kartoffelbrei-Attacke: Buschmann hält Haftstrafen für Klimaaktivisten für möglich

Hintergrund identifiziert?

Nun sei das Geheimnis gelüftet. Wie der Kunsthistoriker Silvano Vincenti bei einer Pressekonferenz am Mittwoch (3. Mai) in Rom bekanntgab, könne es sich um die "Romito-Brücke" von Laterina – einem Ort in der Toskana –handeln. Heute sei nur noch ein Teil des Bauwerks erhalten, so der Wissenschaftler weiter. Da da Vinci jene Brücke Anfang des 16. Jahrhunderts selbst häufig gesehen habe, ist Vicenti überzeugt, dass der Künstler einst diese Brücke malte.

Ein weiteres Rätsel allerdings bleibt offen: Wen malte da Vinci damals und war diese Person real? Bekannt ist das Kunstwerk in Italien unter dem Namen "La Gioconda" – benannt nach der Frau eines Kaufmanns aus Florenz. Weitere Theorien besagen, es handele sich um eine andere Frau oder sogar um einen Mann.

Zu bestaunen ist das weltbekannte Ölgemälde im "Louvre" von Paris.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Olympia 2024: Das sind Deutschlands größte Medaillen-Hoffnungen

Olympia 2024: Das sind Deutschlands größte Medaillen-Hoffnungen

  • Video
  • 01:34 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group