Anzeige
Deutschland im Football-Fieber

Chiefs gegen Dolphins - in Frankfurt steigt vor NFL-Wochenende die Aufregung

  • Veröffentlicht: 03.11.2023
  • 16:55 Uhr
  • Lena Glöckner
Travis Kelce (M) von den Kansas City Chiefs ist beim Training auf dem DFB Campus in Aktion.
Travis Kelce (M) von den Kansas City Chiefs ist beim Training auf dem DFB Campus in Aktion.© Arne Dedert/dpa

Die Football-Teams der Miami Dolphins und der Kansas City Chiefs sind in Deutschland angekommen. Millionen Deutsche fiebern auf die NFL-Spiele in Frankfurt hin. Und nicht nur die Vorfreude der Fans ist riesig.

Anzeige

Die amerikanische Football-Liga NFL zieht in Deutschland massenhaft Fans in ihren Bann. Die beiden NFL-Spiele in Frankfurt waren bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Millionen Interessierte gingen leer aus. Dabei handelt es sich um zwei reguläre Ligaspiele in der neunten und zehnten Woche der Saison. Erst nach 18 Wochen geht es in der NFL in die K.o.-Phase. Das beste Team darf beim Saisonendspiel, dem Super Bowl, die Lombardi-Trophäe in die Höhe halten. Doch bis dahin dauert es noch.

Im Video: Schlechtester NFL-Start seit Ära-Brady - nächste Pleite für die Patriots

Schlechtester NFL-Start seit Ära-Brady: Nächste Pleite für die Patriots

Bei den "Frankfurt Games" am 5. und 12. November (jeweils 15.30 Uhr/RTL und DAZN) laufen echte Top-Teams auf. Der aktuelle Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs um Star-Quarterback Patrick Mahomes trifft zunächst auf die Miami Dolphins. Eine Woche später begegnen sich der sechsfache Titelträger New England Patriots und die Indianapolis Colts.

Deutsche Fußballer versuchen sich im Football

Der Football-Hype ist eine Entwicklung, die NFL-Deutschland-Chef Alexander Steinforth begeistert. "Deutschland hat sich in vielen Bereichen zum wichtigsten NFL-Markt außerhalb der USA entwickelt", sagte der Manager. Demnach zeigen jüngste Umfragen, dass es in Deutschland etwa 18 Millionen Fans gibt, davon 3,6 Millionen, die die NFL intensiv verfolgen.  Auch Mario Götze, Robin Koch und Timothy Chandler scheint der Football-Hype gepackt zu haben: In einem Video, das die Eintracht auf Youtube veröffentlichte, versuchten sich die Fußball-Profis an einem etwas anderen Lattentreffer - nämlich mit einem Football. Dass Football nur wenig mit Fußball zu tun hat, wurde deutlich. In drei Runden konnte nur Götze bei der "Crossbar-Challenge" einen Treffer verzeichnen.

Für den Trainer der Miami Dolphins ist das bevorstehende Frankfurt-Spiel eine große Ehre. "Vor neuen Fans und auch großen NFL-Fans zu spielen, die selten live dabei sein können - das ist ein Privileg", sagte Football-Chefcoach Mike McDaniel am Mittwoch in Frankfurt. "Es ist echt surreal", erklärte McDaniel, der nach eigenen Angaben erstmals für ein Football-Spiel den Atlantik überquerte. "Es fühlt sich wie etwas an, auf das wir eigentlich kein Anrecht haben, das uns ehrt - und dem wir mit vollem Einsatz und Fleiß gerecht werden wollen." Die Spieler seien begeistert.

Anzeige
Anzeige

Ganz neuer Hype seit Deutschland-Spielen

Frankfurt erwartet ein prickelndes Football-Wochenende. Die Vorboten sind überall in der Stadt zu sehen. Die NFL verhandelte mit UEFA und Deutscher Fußball Liga (DFL), um Eintracht Frankfurt für einen gewissen Zeitraum nur Auswärtsspiele bestreiten zu lassen. Für die beiden NFL-Partien (am Sonntag danach spielen die New England Patriots gegen die Indianapolis Colts) gab es bereits im Sommer Millionen Ticket-Anfragen.

"Die Ausrichtung mehrerer Regular-Season-Spiele hat in Deutschland zu einem ganz neuen Hype bei den bestehenden Fans geführt und hat darüber hinaus viele neue Anhänger für American Football begeistert", sagte NFL-Deutschland-Chef Alexander Steinforth. Wird sich die riesige Begeisterung halten? Steinforth ist zuversichtlich: "Schauen wir in die Zukunft, dann sind wir davon überzeugt, dass der aktuelle NFL-Hype zu einem langfristigen und stetigen Wachstum unserer Fan-Community führen wird." Im Rahmen des Vierjahresplans mit der NFL werden noch weitere Spiele in Deutschland stattfinden.

  • Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
imago images 0050171562
News

Disco-Hit "High Energy" brachte den Durchbruch: US-Sängerin Evelyn Thomas gestorben

  • 23.07.2024
  • 10:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group