Anzeige
In Cottbus

"Falsche, absurde Theorie": Scholz kontert Reichsbürger 

  • Aktualisiert: 08.03.2023
  • 18:53 Uhr
  • Lena Glöckner

Beim Bürgerdialog des Bundeskanzlers in Cottbus ging es kreuz und quer durch Themen. Scholz erreichten dort also auch zweifelhafte Anliegen - die er souverän konterte.

Anzeige

Olaf Scholz will bei seinen Kanzlergesprächen direkten Bürgerkontakt. In der Cottbuser Stadthalle stellte sich der Bundeskanzler am Dienstagabend (7. März) den Fragen der Bürger. Im großen Saal der Stadthalle bildeten etwa 150 Menschen einen Stuhlkreis - mittendrin der Regierungschef, der die Fragen von Teilnehmenden beantwortete. Nach Angaben der "Lausitzer Rundschau" waren sie zuvor unter rund 400 Anmeldungen ausgelost worden.

Während dem SPD-Politiker hauptsächlich Fragen zum Ukraine-Krieg, der Energiekrise und dem Fachkräftemangel gestellt wurden, gesellte sich auch ein Fragesteller mit zweifelhaftem Anliegen in die Runde. Was dieser sogenannte Reichsbürger den Bundeskanzler fragte - und wie dieser konterte - sehen Sie oben im Video.

Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240720-935-173659
News

Nach Messerattacke auf Volkshochschul-Dozent: Motiv weiter unklar

  • 21.07.2024
  • 08:38 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group