Anzeige
"Bulla Loca" in La Paragua

Minen-Unglück in Venezuela:  Mindestens 15 Tote

  • Veröffentlicht: 21.02.2024
  • 15:19 Uhr
  • Clarissa Yigit
Nach dem Einsturz einer illegalen Goldmine in La Paragua, Venezuela, am 21. Februar 2024 stehen Krankenwagen am Guacara-Flusshafen.
Nach dem Einsturz einer illegalen Goldmine in La Paragua, Venezuela, am 21. Februar 2024 stehen Krankenwagen am Guacara-Flusshafen.© REUTERS

Nach einem Grubeneinsturz in Venezuela sind laut offiziellen Angaben 15 Personen ums Leben gekommen. Die Regierung sprach den Angehörigen ihr Mitgefühl aus.

Anzeige

In dem südamerikanischen Land Venezuela kam es am Dienstag (20. Februar) zu einem Mineneinsturz. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, seien nach offiziellen Angaben mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen.

Weitere elf Menschen sollen im Bundesstaat Bolívar im Landesinneren verletzt worden sein, teilte Staatspräsident Nicolás Maduro am Mittwoch (21. Februar) mit. Zuvor war in den Medien von 50 bis 70 Toten und 100 Verschütteten berichtet worden. Diese Zahlen soll Bolívars Gouverneur Ángel Marcano jedoch dementiert haben, schreibt die dpa.

Im Video: 13 Jahr nach Minenunglück - Offenbar Leichenteile entdeckt

Präsident Maduro nannte keine Ursache für den Einsturz der Mine Bulla Loca in La Paragua. Die Suche nach den Verschütteten laufe, zur Bergung würden zwei Hubschrauber eingesetzt, zitiert die dpa Gouverneur Marcano.

Die Regierung des Bundesstaates sprach den Hinterbliebenen ihr Mitgefühl aus und stellte ihnen Unterstützung in Aussicht.

:newstime
Anzeige
Anzeige

Mine erst ein Jahr alt

Bei der betroffenen Mine handele es sich um die "Bulla Loca" in La Paragua südlich der Stadt Ciudad Bolívar im Landesinnern. Nach Informationen von Zeug:innen sei die Mine weniger als ein Jahr alt und etwa 30 Meter tief.

Das Unglück ist nicht das erste dieser Art in dem südamerikanischen Land. Vor vier Jahren kamen beim Einsturz zweier Minen mindestens 35 Menschen ums Leben.

Erst im vergangenen Jahr ereignete sich ein Minenunglück in Venezuela. Damals sind zwölf Menschen bei einem illegalen Besuch einer stillgelegten Goldmine ums Leben gekommen, berichtet der "Spiegel".

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Spiegel: "Zwölf Tote bei Grubenunglück"
Mehr News und Videos
Bidens Sicherheitsberater Jake Sullivan
News

US-Bericht: Entführte ukrainische Kinder sollen im Internet zur Adoption angeboten werden

  • 13.06.2024
  • 15:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group