Anzeige
Zahlreiche Verletzte

Österreich: Reisebus in Kärnten verunglückt, 19-Jährige stirbt

  • Veröffentlicht: 19.09.2023
  • 10:19 Uhr
  • Anne Funk
Bei einem Busunglück in Österreich kam eine Frau ums Leben. (Symbolbild)
Bei einem Busunglück in Österreich kam eine Frau ums Leben. (Symbolbild)© Adobe Stock

Der Bus kam von der Fahrbahn ab und kippte um: In Österreich ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei der eine Frau ums Leben kam und Dutzende Passagiere verletzt wurden.

Anzeige

Im österreichischen Bundesland Kärnten ist am frühen Dienstagmorgen (19. September) ein Fernreisebus verunglückt. Das berichten mehrere österreichische Medien. Die Polizei hat den Unfall inzwischen unter anderem gegenüber dem "Kurier" bestätigt.

Österreicherin stirbt noch an der Unfallstelle

Demnach habe sich das Unglück im Ortsgebiet von Micheldorf im Bezirk St. Veit an der Glan ereignet. Der Bus sei von der Fahrbahn abgekommen, habe eine Leitplanke gestreift und sei dann umgekippt, so der Bericht.

Eine 19-jährige Reisende aus Oberösterreich sei dabei ums Leben gekommen, so die Polizei. Laut "Puls24" sei sie noch an der Unfallstelle verstorben. Mindestens 20 weitere Menschen seien laut der Einsatzkräfte verletzt worden, eine Person schwer. Alle Verletzten befänden sich inzwischen in Krankenhäusern.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Der Fernreisebus sei auf dem Weg von Wien in Österreich nach Triest in Italien gewesen, heißt es weiter. Die beiden Busfahrer und die Insassen, die unter anderem aus Deutschland, Italien, Slowenien und der Ukraine stammen, werden derzeit von den Beamten zum Unfallhergang befragt. Insgesamt seien mehr als 40 Menschen an Bord gewesen. Laut der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sollen Fotos von der Unglücksstelle zeigen, dass es sich um einen Doppeldecker des Unternehmens Flixbus handelt.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Masked Intruder Picking Door Lock
News

Ätzend und gefährlich: Wie Einbrecher in Berlin mit Säure Schlösser knacken

  • 12.07.2024
  • 17:23 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group