Anzeige
Durchsuchungen in NRW

Razzien im Ruhrgebiet: Die Polizei im Einsatz gegen Clankriminalität

  • Veröffentlicht: 27.04.2024
  • 13:26 Uhr
  • Damian Rausch
Polizisten und Zollbeamte stehen während einer Razzia in einem Saunaclub vor dem Gebäude. Die Polizei im Ruhrgebiet hat am Freitagabend in Castrop-Rauxel und Marl im Kampf gegen Clankriminalität mehrere Objekte kontrolliert. Darunter waren nach Angaben der Polizei im Kreis Recklinghausen ein Saunaclub, Spielhallen und Shishabars.
Polizisten und Zollbeamte stehen während einer Razzia in einem Saunaclub vor dem Gebäude. Die Polizei im Ruhrgebiet hat am Freitagabend in Castrop-Rauxel und Marl im Kampf gegen Clankriminalität mehrere Objekte kontrolliert. Darunter waren nach Angaben der Polizei im Kreis Recklinghausen ein Saunaclub, Spielhallen und Shishabars. © Henning Kaiser/dpa

Maßnahmen gegen Clankriminalität: Am Freitagabend haben Polizei und Behörden Razzien in insgesamt neun Objekten durchgeführt. Darunter: Saunaclubs, Spielhallen und Shisha-Bars.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Freitagabend haben Polizei, Zoll, Steuerfahndung und Ordnungsamt insgesamt neun Objekte im Ruhrgebiet durchsucht, darunter Cafés, Spielhallen und einen Saunaclub.

  • Der Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul (CDU), betont die Null-Toleranz-Politik gegenüber allen Verstößen.

  • Die Verwendung des Begriffs "Clankriminalität" ist umstritten, da er von einigen als stigmatisierend für Menschen mit Migrationshintergrund angesehen wird.

Polizei, Zoll, Steuerfahndung und Ordnungsamt haben der Deutschen Presse-Agentur zufolge am Freitagabend (26. April) in Castrop-Rauxel und Marl Kontrollen zur Bekämpfung der Clankriminalität durchgeführt. Im Fokus standen neun Objekte, darunter Cafés, Spielhallen und ein Saunaclub. Insgesamt wurden 270 Personen und 75 Fahrzeuge kontrolliert. Es kam zu einer Festnahme und zahlreichen Anzeigen wegen illegalen Glücksspiels, Drogenhandels, Verkehrsdelikten sowie Verstößen gegen das Steuer- und Baurecht.

Im Video: Berlin: Villa des Remmo-Clans vor Zwangsräumung verwüstet

Berlin: Villa des Remmo-Clans vor Zwangsräumung verwüstet

NRW-Innenminister Reul: Null-Toleranz Grenze

"Wir wollen mit den Kontrollen an mehreren Stellen für Unruhe sorgen und Strukturen aufhellen. Sind hier Leute, die keine Aufenthaltsgenehmigung haben, werden Steuern ordentlich abgeführt oder gibt es hier Geldspielautomaten, die nicht zugelassen oder manipuliert sind? Am Ende soll allen klar sein, dass jeder noch so kleine Verstoß geahndet wird. Denn hier bei uns gelten Recht und Gesetz", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU), der sich vor Ort ein Bild von den Durchsuchungen gemacht hat.

Anzeige
Anzeige
urn:newsml:dpa.com:20090101:240126-921-002827
News

In Shisha-Bars, Cafés und Spielhallen

Razzien bei Clans im Ruhrgebiet und in Berlin: Scharfe Munition konfisziert

Bei Großkontrollen zur Bekämpfung von Clan-Kriminaliät stellte die Polizei am Freitag und Samstag im Ruhrgebiet und in Berlin unter anderem scharfe Munition sicher.

  • 01.02.2024
  • 17:20 Uhr

Sauna-Clubs, Spielhallen und Shisha-Bars

Die Razzien erstreckten sich auf mehrere Orte im Kreis Recklinghausen und umfassten die Durchsuchung von Sauna-Clubs, Spielhallen und Shisha-Bars. Insgesamt waren rund 150 Polizeibeamte beteiligt, die von Kräften des Zolls, der Steuerfahndung und der Kommunalaufsicht unterstützt wurden.

Der Begriff "Clankriminalität" bleibt jedoch umstritten und wird von Kritikern als stigmatisierend und diskriminierend gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund empfunden.

Anzeige
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Bundestag
News

Göring-Eckardt empört mit Post: "Stellt euch vor, da wären nur weiße deutsche Spieler"

  • 20.06.2024
  • 05:59 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group