Anzeige
Nach Wagner-Aufstand

Säuberungswelle in Russland: "General Armageddon" festgenommen

  • Veröffentlicht: 29.06.2023
  • 08:11 Uhr
  • Max Strumberger

Seit einigen Tagen fehlt von Sergej Surowikin jede Spur. Der hochrangige russische General soll US-Medienberichten zufolge vom Putsch-Plan der Wagner-Söldner gewusst haben. Das ist Surowikin nun offenbar zum Verhängnis geworden.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In Russland wurde Medienberichten zufolge der Vize-Generalstabschef Sergej Surowikin festgenommen.

  • Er gilt als Vertrauter von Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin.

  • Surowikin soll vorab von Prigoschins Aufstandsplänen gewusst haben.

Nach dem Aufstand der Wagner-Söldner beginnt Russland jetzt offenbar mit einer Säuberungswelle bei den russischen Streitkräften. Wie die "Moscow Times" am 28. Juni berichtet, wurde Vize-Generalstabschef Sergej Surowikin festgenommen.

Eine offizielle Bestätigung des Kremls gab es dazu bislang nicht. Surowikin, wegen seiner brutalen Kriegsführung auch "General Armageddon" genannt, gilt als Verbündeter von Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin.

Die "New York Times" hatte zuvor berichtet, dass Surowikin vorab über Prigoschins Aufstand informiert gewesen sei. Prigoschins Wagner-Söldner hatten am 24. Juni zwischenzeitlich die südrussische Stadt Rostow am Don besetzt und waren anschließend in Richtung Moskau marschiert.

Prigoschin wollte Russlands Militärführung festnehmen

Ziel der Revolte war es laut dem "Wall Street Journal" Verteidigungsminister Sergei Schoigu und Oberbefehlshaber Waleri Gerassimow festzunehmen. Rund 200 Kilometer vor der russischen Hauptstadt gab Prigoschin überraschend auf.

Unter Beihilfe des belarussischen Machthabers Alexander Lukaschenko konnte der Chef der Privatarmee zum Einlenken bewegt werden. Prigoschin hält sich seit dem gescheiterten Aufstand in Weißrussland auf, wo ihm und seinen Söldnern Straffreiheit zugesichert wurde.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Trump-Unterstützer Orbán: "Gäbe keinen Ukraine-Krieg mit Merkel als Kanzlerin"

  • Video
  • 01:05 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group