Anzeige
"The Power"

Schock in der Darts-Welt: Legende Phil Taylor verkündet Abschied

  • Aktualisiert: 22.11.2023
  • 12:01 Uhr
  • Michael Reimers
Phil Taylor in seinem Element
Phil Taylor in seinem Element© REUTERS / Action Images / Lee Smith

Wenn er 65 Jahre alt wird, will er aufhören: "The Power" Phil Taylor. Länger als ein Jahrzehnt dominierte er den Darts-Sport und gewann allein 14 Mal die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Phil Taylor hat angekündigt, nach 2024 nicht mehr an professionellen Darts-Wettkämpfen teilzunehmen.

  • Die kommende Saison plant "The Power" als Abschiedstournee.

  • 2024 will er noch bei mehreren Show-Turnieren auftreten.

"Ende nächsten Jahres werde ich mich von Wettbewerben zurückziehen – es sei denn, ich werfe jedes Mal einen Neun-Darter, dann müsst ihr mich rausschleifen": Mit diesen markigen Worten Phil Taylors kündigte dessen Management am Montag (20. November) den Abgang von "The Power" von der Darts-Weltbühne an, die er maßgeblich geprägt hat.

Im Video: Deutsche Turnerin stirbt mit nur 16 Jahren

Eine Ära geht zu Ende: WM-Siegesserie seit 1990

Nach der WM der Professional Darts Corporation (PDC) im Jahr 2018, bei der Phil Taylor im Finale von Rob Cross besiegt wurde, hatte der inzwischen 63-Jährige bereits seine PDC-Karriere beendet.

Zuvor hatte er allein 14 Mal allein diese Weltmeisterschaft für sich entschieden, zuletzt 2013. Zwei weitere WM-Titel gewann er bei Wettkämpfen der British Darts Organisation (BDO) zu Beginn seiner Profilaufbahn.

Anzeige
Anzeige

Phil Taylor: Abschied auf Raten

Seit 2022 tritt Phil Taylor bei der neu geschaffenen Tour der Senioren – der World Seniors Darts Championship (WSDT) – an, schied jedoch bei den beiden Weltmeisterschaften im vergangenen und diesem Jahr jeweils im Viertelfinale aus. 2024 wird er auch zum letzten Mal an der WSDT teilnehmen

"Wenn man nicht mehr die Leistung bringt, die man bringen kann, bricht es mir das Herz", erklärte Taylor zu seinem bevorstehenden Abschied. "Es war eine gute Reise. Aber jetzt ist es an der Zeit. Im Jahr 2025 werde ich 65 Jahre alt", so Taylor: "Diese Entscheidung ist sowohl eine körperliche als auch eine geistige Entscheidung."

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Das ist neu in der Formel 1: Bußgeld bis eine Million Euro

  • Video
  • 01:32 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group