Anzeige
Expertenkreise

Sicherheitskreise: Kein Sprengstoff bei Durchsuchung des Kölner Doms gefunden

  • Veröffentlicht: 24.12.2023
  • 12:44 Uhr
  • Lisa Apfel
Einen Tag vor Weihnachten erhöht die Polizei in Köln wegen möglichen Anschlagsplänen ihre Schutzmaßnahmen.
Einen Tag vor Weihnachten erhöht die Polizei in Köln wegen möglichen Anschlagsplänen ihre Schutzmaßnahmen.© Sascha Thelen/dpa

Die Polizei hat wegen möglichen Anschlagplänen die Schutzmaßnahmen am Kölner Dom erhöht. Sprengstoff wurde laut Sicherheitskreisen aber nicht gefunden.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Sicherheitsbehörden hatten nach dpa-Informationen kurz vor Heiligabend Hinweise auf einen möglichen Anschlagsplan einer islamistischen Gruppe auf den Kölner Dom erhalten.

  • Seither hat die Polizei ihre Sicherheitsmaßnahmen hochgefahren.

  • Bei einer Durchsuchung am Samstagabend ist laut Sicherheitskreisen aber kein Sprengstoff gefunden worden.

Bei der Durchsuchung des Kölner Doms wegen eines möglichen Anschlagplans ist nach Angaben aus Sicherheitskreisen kein Sprengstoff entdeckt worden. Die Sprengstoffspürhunde hätten am Samstagabend nichts gefunden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Sonntagmorgen.

Im Video: Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen: Islamisten planten Anschlag auf Kölner Dom

Kölner Dom: Besucher werden an Heiligabend kontrolliert

Die Polizei hat nach eigenen Angaben die Sicherheitsmaßnahmen am Kölner Dom wegen Hinweisen auf einen möglichen Anschlagsplan einer islamistischen Gruppe erhöht. Polizisten durchsuchten am Samstagabend mit Spürhunden die Kathedrale und kündigten an, an Heiligabend alle Besucher zu kontrollieren.

Sicherheitsbehörden hatten nach dpa-Informationen Hinweise auf einen möglichen Anschlagsplan einer islamistischen Gruppe auf den Kölner Dom erhalten. Auch eine Kirche in Wien sei mögliches Ziel gewesen, hieß es am Samstag.

Anzeige
Anzeige
:newstime
Kölner Dom
News

Terror-Gefahr

Festnahmen in Wien und Deutschland: Islamistischer Anschlag auf Kölner Dom geplant

Nach Gefahrenhinweisen an Sicherheitsbehörden in Deutschland, Österreich und Spanien werden nun Einsatzkräfte aktiv. Es sollen von Islamisten Anschläge an Weihnachten und Silvester auf mitunter den Kölner Dom geplant worden sein.

  • 23.12.2023
  • 23:05 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Rührende Worte: Nawalnys Tochter verabschiedet sich öffentlich von ihm

  • Video
  • 01:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group