Anzeige
Urlaubsplanung

So wird KI die Tourismus-Branche revolutionieren

  • Veröffentlicht: 17.08.2023
  • 14:33 Uhr
  • Teresa Gunsch
Künstliche Intelligenz hat das Potenzial die Urlaubsplanung zu revolutionieren
Künstliche Intelligenz hat das Potenzial die Urlaubsplanung zu revolutionieren© kwanchaichaiudom - stock.adobe.com

Generative Künstliche Intelligenz (KI) wird nach Einschätzung des Tui-Managers Pieter Jordaan einen großen Einfluss auf die Tourismus-Branche haben.

Anzeige

Generative KI, die neue Inhalte erzeugen kann, wird nach Ansicht von Pieter Jordaan, dem Chief Information Officer (CIO) des Reisekonzerns Tui, die Tourismus-Branche nachhaltig verändern. "Diejenigen, die die Technologie nutzen, werden schneller und produktiver sein als jene, die darauf verzichten", betonte der CIO des Reisekonzerns.

Die Fähigkeit der generativen KI, Aufgaben zu ersetzen, wird voraussichtlich eine signifikante Rolle spielen. Dies wird auch Auswirkungen auf Endnutzer haben. "Die Art und Weise, wie Menschen ihre Reisen zukünftig planen und buchen, wird das grundlegend verändern."

ChatGPT: Personalisierte Reiseempfehlungen und Informationsservice

Ein Beispiel für den Einsatz von generativer KI ist die Anwendung des Textroboters ChatGPT in der Tui-App in Großbritannien. Etwa die Hälfte der Kund:innen konnte bereits im Test auf dieses Angebot zugreifen. Mithilfe von ChatGPT erhalten Nutzer:innen personalisierte Vorschläge für Ausflüge und Antworten auf Fragen zu verschiedenen Urlaubszielen. Die Nachfrage nach dieser Funktion übertraf die Erwartungen, da mehr als 10.000 Nutzer:innen sie bereits nutzen.

Im Video: Künstliche Intelligenz im Klassenzimmer: Herausforderung für Lehrkräfte

Künstliche Intelligenz im Klassenzimmer: Herausforderung für Lehrkräfte

Anzeige
Anzeige

Geplante Erweiterung

Die erfolgreiche Implementierung von ChatGPT in Großbritannien hat dazu geführt, dass auch Kund:innen in Deutschland in naher Zukunft von dieser Technologie profitieren sollen. Pieter Jordaan erklärt, dass bei erfolgreichen Tests und Sicherheitsüberprüfungen das Produkt bis Ende des Jahres auf den deutschen Markt gebracht werden soll. Bereits jetzt setzen mehrere Reiseunternehmen in Deutschland ChatGPT für vielfältige Anwendungen ein.

Um sicherzustellen, dass die Antworten von ChatGPT zuverlässig sind, hat Tui entsprechende Vorkehrungen getroffen. Alle Antworten können vor der Anzeige an die Kund:innen überprüft werden. Die Verwendung von ChatGPT in der App führt zu einer geringen Gebühr pro Anfrage. Es wird betont, dass zu keiner Zeit Kundendaten durch Tui an Dritte weitergegeben werden, wenn ChatGPT in der App genutzt wird.

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Dieser Beitrag wurde zum Teil mithilfe maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.
Mehr News und Videos
USA-ELECTION/HARRIS-FOREIGNPOLICY
News

Nach Bidens Rückzug: Demokraten verzeichnen Rekordspenden für Harris' Wahlkampf

  • News-Ticker
  • 22.07.2024
  • 13:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group