Anzeige
Seltene Beobachtung

Spuck-Attacke: Robbe zielt mit Wasserstrahl auf Adler

  • Veröffentlicht: 12.03.2024
  • 12:36 Uhr
  • Anne Funk
Ungewöhnliche Beobachtung: Eine Robbe, die Wasser auf einen Adler spuckt.
Ungewöhnliche Beobachtung: Eine Robbe, die Wasser auf einen Adler spuckt.© Clare Jacobs/Universität Portsmouth/dpa

Lamas sind dafür bekannt, aber Robben wurden bisher nicht beim Spucken beobachtet. Eine Kegelrobbe an der britischen Küste gibt mit ihrem Verhalten nun Anlass, hergebrachte Annahmen zu überdenken.

Anzeige

Mit einem außergewöhnlichen Verhalten hat eine Robbe an der britischen Küste die Aufmerksamkeit von Wissenschaftler:innen auf sich gezogen. Wie die University of Portsmouth mitteilte, sah eine Vogelbeobachterin, wie eine Kegelrobbe an der Küste der Isle of Wight einen Wasserstrahl auf einen Seeadler spuckte.

Der Greifvogel näherte sich demnach der Wasseroberfläche - wohl, um einen Fisch zu fangen - als die Robbe zu der Spuck-Attacke überging. Zuvor seien Warnrufe ohne Wirkung geblieben.

Im Video: Pandas in Spiellaune - Herzerwärmende Aufnahmen zeigen Bären im Schnee

Was steckt hinter dem Verhalten?

Seeadler waren auf der Isle of Wight an Englands Südküste längst ausgestorben und wurden erst 2019 dort wieder angesiedelt. "Sichtungen von Kegelrobben und Seeadlern sind inzwischen häufige Vorkommnisse auf der Isle of Wight, aber dass es zu Interaktionen zwischen diesen beiden Arten kommt, wurde bisher nicht berichtet", sagte Paläontologin Megan Jacobs, die Tochter der Vogelbeobachterin, einer Mitteilung der Universität zufolge.

Ihrer Einschätzung nach könnte es sich um eine Strategie handeln, um Seeadler im Wettbewerb um Beutefische auszustechen. Es handle sich um den ersten Bericht, dass Kegelrobben Spucken als Mittel zur Abwehr oder Abschreckung nutzten, so Jacobs weiter.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Spucken werde üblicherweise bei Menschen, Kamelen, Lamas und Alpakas sowie Schlangen und den sogenannten Schützenfischen beobachtet, hieß es in der Mitteilung weiter. Bei Wirbeltieren handle es sich aber um ein eher ungewöhnliches Verhalten. "Das stellt unsere hergebrachte Wahrnehmung von Abwehrmechanismen bei Tieren infrage", wurde Jacobs zitiert, die als Co-Autorin einen Bericht über die Beobachtung in der Fachzeitschrift "Isle of Wight Natural History and Archaeological Society Journal" veröffentlichte.

Ein Seeadler, der sich auf die Wasseroberfläche stürzt, direkt unter ihm eine ausgewachsene Kegelrobbe.
Ein Seeadler, der sich auf die Wasseroberfläche stürzt, direkt unter ihm eine ausgewachsene Kegelrobbe. © Clare Jacobs/Universität Portsmouth/dpa
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Polizisten
News

EM-Party in Wolmirstedt eskaliert: Mehrere Verletzte, Täter erschossen

  • 15.06.2024
  • 11:58 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group