Anzeige
Ex-US-Präsident in Trauer

Todesdrama um langjährigen Koch von Barack Obama

  • Veröffentlicht: 25.07.2023
  • 08:32 Uhr
  • Joachim Vonderthann
Ex-US-Präsident Barack Obama  trauert um seinen langjährigen Privatkoch.
Ex-US-Präsident Barack Obama trauert um seinen langjährigen Privatkoch.© REUTERS

Tafari Campbell war Barack Obamas Privatkoch während seiner US-Präsidentschaft und auch danach. Jetzt ist der 45-Jährige in der Nähe von Obamas Anwesen ums Leben gekommen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Tafari Campbell kochte für Barack Obama während dessen Präsidentschaft und auch danach.

  • Jetzt wurde die Leiche des 45-Jährigen in der Nähe eines Anwesend der Obamas gefunden.

  • Campbell fiel offenbar von einem Paddelboot ins Wasser und ertrank.

Im Video: Kapitol-Stürmer in der Nähe von Obamas Haus festgenommen

Kapitol-Stürmer nahe Obamas Haus festgenommen: Anklage stellt Bezug zu Trump her

Ex-US-Präsident Barack Obama und seine Familie trauern um ihren langjährigen Privatkoch. Nach mehrtägiger Suche ist jetzt die Leiche von Tafari Campbell in der Nähe von Obamas Anwesen auf der Promi-Insel Martha's Vineyard im US-Bundesstaat Massachusetts gefunden worden. Das berichtet unter anderem der "Guardian".

Obama trauert um seinen langjährigen Koch

Der Leichnam des 45-Jährigen wurde demnach im Wasser des Edgartown Great Pond entdeckt. Die Polizei hatte nach Campbell gesucht, nachdem am Sonntag ein Mann auf einem Paddelboot beobachtet worden war, der in Schwierigkeiten war. Einem anderen Paddler zufolge fiel der Mann ins Wasser und tauchte nicht wieder auf. Die Polizei fand Campbells Leiche in einer Wassertiefe von 2,40 Metern.  Barack Obamas Koch soll keine Schwimmweste getragen haben.

In einer Stellungnahme zeigten sich die Obamas tief bestürzt: "Tafari war ein geliebter Teil unserer Familie. Er war kreativ und Koch aus Leidenschaft. Er hatte die Gabe, Menschen zusammenzubringen. Über die Jahre haben wir ihn als warmherzige, lustige und herzensgute Person erlebt, die unser Leben bereichert hat." Campbell sei seit ewigen Zeiten ein Teil ihres Lebens gewesen "und unsere Herzen sind gebrochen, weil er jetzt tot ist".

Anzeige
Anzeige

Obamas Koch stirbt beim Paddling

Campbell hatte zunächst im Weißen Haus gekocht und blieb Privatkoch der Familie, nachdem Obama nach zwei Amtszeiten im Jahr 2016 aus dem Amt ausgeschieden war. Der 45-Jährige war zu Besuch auf Martha's Vineyard, als sich der Unfall ereignete. Die Obamas waren zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort. 

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Barcelona, Ibiza, Mallorca: In Spanien wächst die Wut auf Touristen

  • Video
  • 01:04 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group